Chris Rupp & Dr. Klaus Pohl

Basiswissen Requirements Engineering

Aus- und Weiterbildung nach IREB-Standard zum Certified Professional for Requirements Engineering - Foundation Level

4. aktualisierte Auflage
 

© 2015 dpunkt Verlag

Print-ISBN 978-3-86490-283-3

Das ideale Vorbereitungsbuch für die Zertifizierungsprüfung zum "Certified Professional for Requirements Engineering" des IREB e.V.

Bitte beachten Sie, dass es in der 4. Auflage einige wichtige Änderungen im Vergleich zur 3. Auflage gibt.

Diese Änderungen wurden durchgeführt, da der IREB e.V. im Lehrplan zum "Certified Professional for Requirements Engineering - Foundation Level" einige Updates durchgeführt hat.
Somit spiegelt die 4. Auflage den Inhalt des aktuellen IREB CPRE-FL Lehrplans 2.2 wider.

Allgemeine Beschreibungzum Buch

2007 wurde das "International Requirements Engineering Board" (IREB e.V.) gegründet. Es setzt sich aus unabhängigen, weltweit anerkannten Experten aus den Bereichen Industrie, Beratung, Forschung und Lehre zusammen. Die Mitglieder des Boards haben gemeinsam einen Lehrplan für den Bereich Requirements Engineering erarbeitet und ein darauf basierendes Zertifikat, den "Certified Professional for Requirements Engineering" (CPRE) entwickelt.

Ziel ist es, eine qualitätsgesicherte Standardisierung der Aus- und Weiterbildung im Requirements Engineering und damit letztlich eine breite Verbesserung der täglichen Requirements Engineering-Praxis zu erreichen.
Ein professionelles Requirements Engineering trägt wesentlich dazu bei, Fehler in der Analyse zu beseitigen. Es beschreibt einen systematischen Weg von der Projektidee über die Ziele zu einem vollständigen Satz an Anforderungen. Neben den Anforderungen werden auch Qualitätsmerkmale definiert, die jede einzelne Anforderung, aber auch die gesamte Anforderungsspezifikation erfüllen müssen.

Mit dem Buch ist einerseits eine gezielte selbstständige Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung möglich. Andererseits kann es auch als Begleitung zu einer der angebotenen Vorbereitungsschulungen eines Trainingsproviders verwendet werden.
Das “Foundation Level”-Zertifikat bescheinigt, dass die Person mit der Begriffswelt des Requirements Engineering und Management vertraut ist und in der Lage ist, die grundlegenden Techniken und Methoden des Requirements Engineering anzuwenden. Besuchen Sie auch gerne die offizielle Webseite des IREB e.V. um mehr über den Zertifizierungsstandard zu erfahren: www.ireb.org

Die 4. Auflage des Buches deckt das komplette prüfungsrelevante Grundlagenwissen des Lehrplans zu "CPRE - Foundation Level" Version 2.2 ab.

AUS UNSEREM SOPHIST BLOG

„Changemanagement auf agile Art? Open Space Agility“- Teil 2- Open Space Agility das grundlegende Konzept – Die Funktion der Open Space Meetings.

Während seines Video-Workshops auf der AgileTour 2016 in Stuttgart, bezeichnete sich Daniel Mezick als eine „Art Häretiker“(1). Sein ungewöhnlicher Ansatz zur Einführung von Agilität in Unternehmen zieht innerhalb der agilen Szene immer mehr Aufmerksamkeit auf sich(2). Ein guter Grund sich …

Nachhaltig, Unverpackt & Individuell auf der REConf 2019 – So läuten wir SOPHISTen unser Messejahr ein

Die Ankündigung im Plenum am ersten Tag der Konferenz war, so wagen wir zu behaupten, nicht überzogen: „Besucht uns am leckersten Stand der REConf!“ Bestückt mit allerlei Leckereien haben wir unsere Qualitäten als Trainer und Berater im Stil des Unverpacktladens …

Erste Speaker für die SOPHIST DAYS 2019

Die graue und kalte Winterzeit ist langsam vorbei und Sie freuen sich sicher schon auf die ersten Frühlingstage. Wir bei SOPHIST freuen uns aber auch schon wieder auf die kalten Tage im Oktober. Sie fragen sich warum? Die Antwort ist …

Qualität der IREB-Prüfungsfragen – Großkampftag der IREB-Prüfungsfragengruppe

IREB-Prüfungsfragen werden bezüglich ihres Schwierigkeitsgrades und ihrer Trennschärfe ständig überwacht. Das entsprechende statistische Zahlenwerk ist umfassend und beeindruckend. All diese Zahlen dienen vor allem dazu, zu lokalisieren, ob eine Frage zu schwer oder zu leicht ist (also zu viele oder …

Der schmale Grat zwischen SOPHIST und Sophisten – die Frage unserer Wurzeln

Willkommen beim dritten Teil dieser Blogserie. Nach dem wir Ihnen im ersten Teil schon davon berichtet haben, wer die Sophisten waren, und im zweiten Teil ergänzt haben, warum sie so einen schlechten Ruf hatten, kommen wir nun zur Frage, was …

Copyright 2018

SOPHIST GmbH

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich direkt an den richtigen Ansprechpartner durchstellen.

Tel:      +49 (0)9 11 40 90 00

E-Mail: heureka[at]sophist[dot]de

Unsere Bürozeiten sind:        Montag bis Donnerstag:                         Freitag:
                                              08:00 - 12:00 Uhr                                    08:00 - 12:00 Uhr
                                              13:00 - 18:00 Uhr                                    13:00 - 17:00 Uhr



Natürlich können sie auch gerne direkt per E-Mail diverse Abteilungen erreichen:

Rund um das Thema Trainings:

training[at]sophist[dot]de

 



Rund um das Thema Projekt- und Beratungstätigkeiten

vertrieb[at]sophist[dot]de

 



Rund um unsere Stellenangebote und Ihren Karrierechancen bei SOPHIST

DeineZukunft[at]sophist[dot]de


 

Zu Events und Marketing sowie unseren Publikationen

marketing[at]sophist[dot]de


 

Unser Impressum finden Sie hier:

Impressum

Datenschutz & Co