SOPHIST > Infopool > Events > Vergangene Events 2018
SOPHIST Infopool

Vergangene Events 2018

Vorbei, aber trotzdem interessant: Events der SOPHISTen, die in der Vergangenheit liegen.

Von der spezialisierten Messe zu unseren SOPHIST DAYS, von heißen Round-Table-Gesprächen mit Journalisten zu kostenlosen Vortragsevents mit Incentives für unsere Kunden, können Sie sich hier anschauen,
was wir in der letzten Zeit angestellt haben, um Sie kennenzulernen.

Unsere Referenten sprechen zu den unterschiedlichsten aktuellsten Fachthemen auf allen bedeutenden nationalen und internationalen Tagungen. Nutzen Sie so die Möglichkeit unsere Berater persönlich auf unkomplizierte Weise kennen zu lernen und Ihre fachlichen Fragen loszuwerden. Gerne sprechen unsere Berater auch individuell bei Ihnen im Unternehmen.

Machen Sie sich ein Bild zu den möglichen Themenvariationen über unser Vortragsportfolio und kontaktieren Sie uns bei Interesse per E-Mail an heureka@remove-this.sophist.de.

Sie möchten wissen, wann und wo man aktuell die SOPHISTen antreffen kann?  Hier entlang!

Oder möchten Sie eine kleine Zeitreise antreten und in der Vergangenheit stöbern, dann sollten Sie einen Blick in unser Event-Archiv werfen. 

In unserer Bildergalerie finden Sie von den wichtigsten Konferenzen und Veranstaltungen aus der Vergangenheit auch noch ein paar optische Impressionen. Hier geht's zu unserer Bildergalerie.

______________________________________________________________________________________________________

    

REConf 2018


Messestand:

Auch 2018 sind wir wieder als Goldsponsor auf der REConf mit dabei. Lassen Sie sich von unserem Stand und unseren Messeaktionen überraschen. Chris Rupp & die SOPHISTen freuen sich auf Ihren Besuch.

Vortrag:

"Inspiration, Influence, Input! – Nachhaltig beeindruckende Denkmodelle und Hilfsmittel aus RE, Management und Privatleben"

  Referent:      Chris Rupp

  Datum:         07.03.2018, 11:45 - 12:30 Uhr

  Ort:              München, Deutschland

"Inspiration, Influence, Input! – Nachhaltig beeindruckende Denkmodelle und Hilfsmittel aus RE, Management und Privatleben"

Tagtäglich lassen wir uns beeinflussen – von Artikeln, die wir im Internet oder in Magazinen lesen; von Meinungen, die uns unsere Mitmenschen mitteilen; von Beobachtungen im Alltag,…. Ich lasse mich dabei sowohl als Requirements-Engineer, als Manager und ganz sicher auch als Privatperson inspirieren. Und das ist gut so! Das Wichtige und gleichzeitig Herausfordernde ist jedoch, immer wieder zu filtern, von was wir uns beeinflussen lassen wollen und sollten und von was nicht.

In diesem Vortrag möchte ich Ihnen einige Modelle und Ansätze vorstellen, die mich vor allem in meiner beruflichen (aber sicher auch ein Stück weit in der privaten) Welt nachhaltig beeindruckt haben und die ich Ihnen gerne weitergeben möchte. Neben methodischen Themen werde ich mich auch psychologischen und philosophischen Ansätzen widmen.

Welche Ansätze Sie dabei für sich als wertvoll herausfiltern, bleibt natürlich Ihnen überlassen!

 

Vortrag:

"Methodeneinführung und Veränderungsmangement – der agile Weg"

  Referent:      Marta Tayeh

  Datum:         06.03.2018, 16:00 - 16:45 Uhr

  Ort:              München, Deutschland

"Methodeneinführung und Veränderungsmangement – der agile Weg"

Der Zeit- und Erfolgsdruck auf die Unternehmen steigt ungebrochen weiter kontinuierlich an. Im gleichen Maße verändern sich jedoch auch die Randbedingungen für die Arbeit der Firmen, Projekte und Mitarbeiter und fordern damit eine Flexibilität, die viele Mitarbeiter nicht mehr gewohnt sind.

Effizientes und effektives Arbeiten ist gefragt. Dies bedeutet aber, situativ aus einem Fundus von Möglichkeiten, das richtige Vorgehen, Methoden und Techniken auszuwählen, zu adaptieren und zu optimieren. Für viele Bereiche eine nicht erreichbare Transformation, wurde doch jahrelang Monotonie durch Silo-Denken, Prozessgehorsam und formale KPIs gefördert. Alternativen im Vorgehen, Spieltrieb, Neugier und Experimentierfreude blieben auf der Strecke.

Eine doppelte Herausforderung für die Transformation: Veränderungsmanagement und Methodenkenntnis.

Auf der anderen Seite kennen wir Teams, die mit neuen, sich ständig ändernden Randbedingungen hervorragend umgehen können und sich kontinuierlich verbessern: Agile Teams

Wie können wir diese Mechanismen nutzen, um die Menschen wieder fit zu machen?

Das im Vortrag vorgestellte praxiserprobte Vorgehen zeigt, wie mithilfe eines agilen Vorgehens Methoden nachhaltig eingeführt werden.

 

Vortrag:

"RE – mit Schirm, Charme und Methode"

  Referent:      Christian Bock

  Datum:         06.03.2018, 14:00 - 14:20 Uhr

  Ort:              München, Deutschland

"RE – mit Schirm, Charme und Methode"

Die Wünsche der Kunden und Anwender zu kennen, war und ist auch heute der entscheidende Faktor in der Systementwicklung. Aber wissen Sie, wie Sie am besten an die bewussten, unbewussten und unterbewussten Anforderungen Ihrer Anwender herankommen?

Moderne Requirements-Engineering-Methoden bieten Ihnen zu diesem Zweck zahlreiche Alternativen zu Interviews und Brainstorming. Der geschickte Einsatz von Ermittlungstechniken ist eine Schlüsselkompetenz auf dem Weg zu Systemlösungen, die das Herz der Benutzer höher schlagen lassen und dabei in "Internetzeit" fertig sein müssen. Gewonnenes Wissen muss dann dokumentiert werden, so dass es lesbar, ausschreibbar, realisierbar und wartbar ist.

An einem Beispiel aus der Praxis zeigt der Vortrag Notationstechniken und wie Sie diese im Projekt anwenden können. Darüber hinaus werden die Qualitätsprüfung sowie die -verbesserung von Anforderungen behandelt.

Der Vortrag zeigt die Stolpersteine im Requirements-Engineering, aber auch wie Sie genau diese überspringen ohne zu stolpern.

Link zur Veranstalterseite >>>

______________________________________________________________________________________________________

    

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.
Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen.
Einverstanden!