Chris Rupp & Dr. Klaus Pohl

Basiswissen Requirements Engineering

Aus- und Weiterbildung nach IREB-Standard zum Certified Professional for Requirements Engineering - Foundation Level

4. aktualisierte Auflage
 

© 2015 dpunkt Verlag

Print-ISBN 978-3-86490-283-3

Das ideale Vorbereitungsbuch für die Zertifizierungsprüfung zum "Certified Professional for Requirements Engineering" des IREB e.V.

Bitte beachten Sie, dass es in der 4. Auflage einige wichtige Änderungen im Vergleich zur 3. Auflage gibt.

Diese Änderungen wurden durchgeführt, da der IREB e.V. im Lehrplan zum "Certified Professional for Requirements Engineering - Foundation Level" einige Updates durchgeführt hat.
Somit spiegelt die 4. Auflage den Inhalt des aktuellen IREB CPRE-FL Lehrplans 2.2 wider.

Allgemeine Beschreibungzum Buch

2007 wurde das "International Requirements Engineering Board" (IREB e.V.) gegründet. Es setzt sich aus unabhängigen, weltweit anerkannten Experten aus den Bereichen Industrie, Beratung, Forschung und Lehre zusammen. Die Mitglieder des Boards haben gemeinsam einen Lehrplan für den Bereich Requirements Engineering erarbeitet und ein darauf basierendes Zertifikat, den "Certified Professional for Requirements Engineering" (CPRE) entwickelt.

Ziel ist es, eine qualitätsgesicherte Standardisierung der Aus- und Weiterbildung im Requirements Engineering und damit letztlich eine breite Verbesserung der täglichen Requirements Engineering-Praxis zu erreichen.
Ein professionelles Requirements Engineering trägt wesentlich dazu bei, Fehler in der Analyse zu beseitigen. Es beschreibt einen systematischen Weg von der Projektidee über die Ziele zu einem vollständigen Satz an Anforderungen. Neben den Anforderungen werden auch Qualitätsmerkmale definiert, die jede einzelne Anforderung, aber auch die gesamte Anforderungsspezifikation erfüllen müssen.

Mit dem Buch ist einerseits eine gezielte selbstständige Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung möglich. Andererseits kann es auch als Begleitung zu einer der angebotenen Vorbereitungsschulungen eines Trainingsproviders verwendet werden.
Das “Foundation Level”-Zertifikat bescheinigt, dass die Person mit der Begriffswelt des Requirements Engineering und Management vertraut ist und in der Lage ist, die grundlegenden Techniken und Methoden des Requirements Engineering anzuwenden. Besuchen Sie auch gerne die offizielle Webseite des IREB e.V. um mehr über den Zertifizierungsstandard zu erfahren: www.ireb.org

Die 4. Auflage des Buches deckt das komplette prüfungsrelevante Grundlagenwissen des Lehrplans zu "CPRE - Foundation Level" Version 2.2 ab.

AUS UNSEREM SOPHIST BLOG

Der EigenschaftsMASTER – Eine Anforderungsschablone für nicht-funktionale Anforderungen

Nach dem letzten Beitrag zum Thema Satzschablonen in dem wir über den neuen UmgebungsMASTER berichtet haben, möchten wir euch heute eine weitere Schablone für nicht-funktionale Anforderungen vorstellen, die wir überarbeitet haben: den EigenschaftsMASTER. Diesen verwendet man um, wie der Name …

Präsenztraining vor Ort und/oder Virtuelle Live-Präsenztrainings?

Trotz Social Distancing dürften wir seit März durch die Umsetzung von Remote Trainingskonzepten, die von Ihnen bereits bekannten Schulungen im Bereich Requirements- und Systems-Engineering aus unserem Trainings Portfolio, weiter erfolgreich durchführen. Durch die in Kraft getretenen weiteren Lockerungen der Corona-Maßnahmen …

Einführung von SAFe – „In allen Dingen hängt der Erfolg von der Vorbereitung ab“

„Vorbereitung ist die halbe Miete“ spricht der Volksmund und hat damit nicht Unrecht. Speziell in einem hochvolatilen und komplexen Umfeld ist es umso wichtiger auf alle Eventualitäten in geeigneter Art und Weise reagieren zu können. Stellen Sie sich vor, Sie …

„DevOps ist Agilität weiter gedacht“

“DevOps ist Agilität weiter gedacht” dieses sinngemäße Zitat stammt aus einem Vortrag zum Thema DevOps, den wir auf einer Konferenz besucht haben. Ein Satz, der bei uns Eindruck hinterlassen hat, da er sowohl beim Ersten als auch beim Zweiten drüber …

REconnect: Remote@Home – ja und? Teil 2: Aufbau eines Workshops/Trainings

Wir melden uns zurück – auch dieses Mal von zuhause. Nachdem wir in unserem letzten Teil zwei remote Workshops angekündigt hatten, wurde uns im Anschluss nach dem ersten Workshop häufig die Frage gestellt, wie wir eine gute Qualität unserer Workshops …

Copyright 2018

SOPHIST GmbH

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich direkt an den richtigen Kontakt durchstellen.

Tel:      +49 (0)9 11 40 90 00

E-Mail: heureka[at]sophist[dot]de

Unsere Bürozeiten sind:        Montag bis Donnerstag:                         Freitag:
                                              08:00 - 12:00 Uhr                                    08:00 - 12:00 Uhr
                                              13:00 - 18:00 Uhr                                    13:00 - 17:00 Uhr




Natürlich können sie auch gerne direkt per E-Mail diverse Abteilungen erreichen:

 



Rund um das Thema Trainings sowie Projekt- und Beratungstätigkeiten

vertrieb[at]sophist[dot]de



Rund um unsere Stellenangebote und Ihren Karrierechancen bei SOPHIST

DeineZukunft[at]sophist[dot]de


 

Zu Events und Marketing sowie unseren Publikationen

marketing[at]sophist[dot]de


 

Unser Impressum finden Sie hier:

Impressum

Datenschutz & Co