Chris Rupp & die SOPHISTen

Requirements-Engineering und -Management

Aus der Praxis von klassisch bis agil

6. aktualisierte und erweiterte Auflage

© 2014 Carl Hanser Verlag München

Print-ISBN 978-3-446-43893-4
E-Book-ISBN 978-3-446-44313-6

Das Standardwerk für jeden Requirements-Engineer, Software- und Systementwickler - unser Buch "Requirements-Engineering und -Management".

Eine Anforderungsanalyse entscheidet über den Erfolg des Projektes oder Produktes. Sie nimmt eine zentrale Stellung in der Systementwicklung ein. Dieses Buch beschreibt den Prozess, Anforderungen an Systeme zu erheben und ihre ständige Veränderung zu managen. Es liefert Strategien, klare Konzepte und Tipps zur pragmatischen Umsetzung. Zahlreiche Expertenboxen, Beispiele, Templates und Checklisten sichern den Know-how-Transfer in Ihre Projekte.

Die neuen Themen sind Requirements-Engineering im agilen Umfeld, agile Dokumentationsformen, User-Storys und ihre Schneidung und Spezialfälle wie Delta-Anforderungen und Usability-Engineering.
Durch die Buchkapitel begleitet Sie ein durchgehendes Beispiel mit einer eigenen Rahmenhandlung und eine von Kapitel zu Kapitel aufbauende Bauanleitung für einen Requirements-Engineering-Leitfaden.
Das besondere an der 6. Auflage ist der neue Online-Selbsttest mit Hilfe der ILIAS-Lernplattform, womit der Lesende sein Wissen mit Fragen interaktiv testen kann. Zudem gibt es zahlreiche webausgelagerte Zusatzinformationen.

  • Leseprobe

    Damit Sie sich einen Eindruck von unserem neuen Buch machen können, stellen wir Ihnen hier gleich 2 der insgesamt 24 Kapitel als Leseprobe zur Verfügung.


    Wir haben bewusst diese 2 Kapitel gewählt, weil man an diesen sehr leicht erkennen kann, wie entwicklungsfreudig, praxisnah und agil die 6. Auflage unseres Buchs Requirements-Engineering und -Management ist.

    Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

    Kapitel 10 - Anforderungsschablonen - der MASTER-Plan für gute Anforderungen

    Kapitel 11 - Dokumentation im agilen Umfeld

  • Autoren

    Die Autoren der 6. Auflage sind, wie bei allen SOPHIST-Publikationen, ausgewählte Berater und Trainer der SOPHIST GmbH. Ein großer Teil des Teams war bereits auch schon in den Auflagen davor als Autoren mit dabei.
    Die fachlichen Erkenntnisse beruhen auf langjähriger Erfahrung im Requirements-Engineering. Die Tatsache, dass die Autoren in realen Projekten bei Kunden und als Trainer agieren, ist Garant dafür, dass alle angesprochenen Themen im Buch mit viel Praxisbezug und Know-how aus realen Projekten angereichert sind.

  • ILIAS-Checkliste

    Hier geht es direkt zum ILIAS-Online-Selbsttest, mit dem Sie Ihr Wissen zu jedem Kapitel des Buchs testen können.

    Machen Sie den Test!

  • Errata

    Liebe Leser unseres Buchs "Requirements-Engineering und -Manamgement - 6. Auflage". Leider haben sich in unser Buch ein paar kleine Fehler eingeschlichen. Wir möchten uns hiermit bei Ihnen für eventuell entstandene Verwirrungen etc. entschuldigen und führen unten die entsprechenden und bisher entdeckten Fehler samt Korrektur auf.

    Sie haben auch einen Fehler im Buch gefunden und möchten ihn melden?
     
    Schreiben Sie uns bitte hier eine E-Mail, damit wir aus unseren Fehlern lernen können;-)

    Wir freuen uns sehr über Ihr Engagement!

    Inhaltsverzeichnis - Seite XIII:
    Ort des Fehlers: Seitenangabe zu  "24 Requirements und Usability...534"
    Fehler: Seitenangabe falsch. Richtige Seitenangabe: 524

    Kapitel 1 - Seite 10:
    Ort des Fehlers: 3. Aufzählungspunkt: Denver-Koffer-Debakel
    Die Worttrennung von System lautet korrekt: Sys-tem

    Kapitel 1 - Seite 14:
    Ort des Fehlers: Text über der Abbildung 1.1
    Hier werden die vier Haupttätigkeiten des Requirements-Engineers genannt.
    Fehler hier: Das Wort Erheben. Natürlich muss es "Ermitteln" lauten.

    Kapitel 1 - Seite 14:
    Ort des Fehlers: nach dem zweiten Absatz!
    Die Box zur Definition von Anforderung von SOPHIST fehlt.

    Hier ist die entsprechende Definitionsbox:
     

     

    Kapitel 3 - Seite 37:
    Ort des Fehlers: die Erklärung zur Verfeinerung. An beiden Stellen der Nennung der Anforderung muss richtigerweise stehen:
    "Um die Suche nach Autoren in den Ergebnissen einer Recherche zu ermöglichen, muss das Bibliothekssystem dem Kunden die Möglichkeit bieten, den Namen des Autors einzugeben."

    Kapitel 3 - Seite 44:
    Ort des Fehlers: Erste Zeile
    Fehler: "...Chance-Management..." muss natürlich "...Change-Management..." lauten.

    Kapitel 4 - Seite 53:
    Ort des Fehlers: Einfärbung der rechten Seite des V-Modell XT!
    Die richtige Darstellung bzw. Einfärbung der Grafik sieht so aus:
     

     

    Kapitel 4 - Seite 60:
    Ort des Fehlers: Expertenbox
    Fehler: Der Name des zitierten Experten fehlt.
    Wie viele sicherlich schon erahnt haben, handelt sich hierbei um Jurgen Apello. Wenn Sie mehr über Jurgen Apello erfahren möchten, so besuchen Sie doch seine Website: www.jurgenapello.com
    Zugleich möchten wir uns bei Jurgen außerordentlich entschuldigen, dass er nicht genannt wurde.

    Kapitel 7 - Seite 125:
    Ort des Fehlers: dritter Absatz, dritter Satz
    Fehler: Das Wort "des" ist zuviel im Satz. Richtig ist: "...Mitte der 1970er-Jahre war es..."

    Kapitel 9 - Seite 189:
    Ort des Fehlers: Abbildung 9.1: Übergang "Geschäftsprozess - System"
    Fehler: Beide Business-Use-Cases sind mit der Nummer 1 versehen. Es müsste allerdings "Business-Use-Case 1" und "Business-Use-Case 2" heißen.

    Kapitel 10 - Seite 219:
    Ort des Fehlers: Abbildung 10.1
    Fehler: Die Schrift innerhalb der grauen Felder der Schablone im Feld Detaillierter FunktionsMASTeR und + Bedingung liegt teilweise außerhalb des grauen Felds.Diese muss innerhalb des grauen Felds liegen. Hierbei handelt es sich lediglich um einen Layout-Fehler und nicht um einen inhaltlichen Fehler.

    Kapitel 10 - Seite 226:
    Ort des Fehlers: Abbildung 10.5, Zeile "sollte"
    Fehler: Erklärungstext zu "sollte" ist falsch. Es muss heißen: "Der Ausdruck sollte wird benutzt, um wünschenswerte Anforderungen zu definieren! Wünsche!"

    Kapitel 10 - Seite 233:
    Ort des Fehlers: 10.6.2 Konkretisierung des Prozessworts
    Fehler: Die Versionsnummer der Beispielanforderung "LH-Bib-002, Version 3" stimmt nicht. Korrekt ist "LH-Bib-002, Version 4".

    Kapitel 10 - Seite 234:
    Ort des Fehlers: Abbildung 10.12
    Fehler: Die Anordnung der Bestandteile ist falsch! muss vor den Prozessverben stehen! Richtige Schablone siehe unten.

     

     

    Kapitel 12 - Seite 268:

    Ort des Fehlers: Abbildung 12.1
    Fehler: Der Text im Oval "Anforderungen an die Benutzeroberfläche" ist falsch, der richtige Inhalt lautet "Anforderungen an die Benutzungsoberfläche". Zudem sollte die Bildunterschrift in der grauen Box liegen.

    Kapitel 12 - Seite 273:
    Ort des Fehlers: Marginalie am rechten Rand mit Verweis auf Kapitel 1
    Fehler: Es wurde nur das Kapitel 1 genannt, ohne dass der Name des Kapitels mit aufgeführt wurde. Dieser lautet: Kapitel 1 "In medias RE"

    Kapitel 13 - Seite 308:
    Ort des Fehlers: "13.2.3 Prüfzeitpunkte definieren" im 1. Absatz
    Fehler: Zwischen "Qualitätssicherungsmaßnahmen" und "einzusetzen" fehlt ein Leerzeichen.

    Kapitel 14 - Seite 326:
    Ort des Fehlers: "14.1.4 Analsyemodell"
    Fehler: Hier hat sich wohl ein Buchstabendreher eingeschlichen. Richtig muss es heißen: "14.1.4 Analysemodell"

    Kapitel 15 - Seite 334:
    Ort des Fehlers: Der letzte Satz "Die getilgte Information..."
    Fehler: Da es sich bei der Erklärung um eine Nominalisierung handelt und dies nicht eine Tilgung, sondern eine Verzerrung ist, sollte der Satz besser heißen: "Die verzerrte Information..."

    Kapitel 15 - Seite 335:
    Ort des Fehlers: vierter Absatz "...dann muss für dem Begriff..."
    Fehler: Hier ist der Artikel falsch - natürlich muss es heißen: "...dann muss für den Begriff..."

    Kapitel 15 - Seite 343:
    Ort des Fehlers: Absatz 2, drittletzter Satz - die Klammer: "...siehe Abbildung 15.6)..."
    Fehler: Falsche Abbildungsreferenz; richtig ist "...(siehe Abbildung 15.5)..."

    Kapitel 15 - Seite 344:
    Ort des Fehlers: Absatz über Grafik "...wie in Abbildung 15.7..."
    Fehler: Falsche Abbildungsreferenz; richtig ist "...wie in Abbildung 15.6..."

    Kapitel 15 - Seite 344:
    Ort des Fehlers: Ein Leerzeichen mitten im Wort "...kö nnten..."
    Fehler: Natürlich muss das heißen: "...könnten..."

    Kapitel 15 - Seite 345:
    Ort des Fehlers: erster Absatz "...wie in Abbildung 15.9..."
    Fehler: Falsche Abbildungsreferenz; richtig ist "...wie in Abbildung 15.7..."

    Kapitel 21 - Seite 468:
    Ort des Fehlers: Abbildung 21.6, Kästchen mit den verschiedenen Qualitätsmerkmalen
    Fehler: "> Funktionaliät" in allen Kästchen Richtig: siehe Abbildung hier:

     

     

    Kapitel 22 - Seite 484:
    Ort des Fehlers: zweiter Absatz, letzter Satz "Die Beantwortung folgender Fragen liefern..."

    Fehler: Grammatik! Richtig: "Die Beantwortung folgender Fragen liefert..."

    Kapitel 22 - Seite 485:
    Ort des Fehlers: erster Absatz nach der Infobox "...Scrum [Schwaber/Sutherland 2012]..."
    Fehler: Falsches Format der Quellenangabe; richtig ist "...Scrum [Schwaber12]..."

    Kapitel 22 - Seite 508:
    Ort des Fehlers: Abbildung 22.14 "Deliverables"
    Fehler: Falsche Beschriftung! Richtig ist: "Product"

AUS UNSEREM SOPHIST BLOG

Alle Jahre wieder: SOPHISTische Weihnachten

We wish you a Merry Christmas … Wie, schon wieder Weihnachten?! Ja, dieses Jahr verging wahrlich wie im Flug. Kurz nachdem ich bei SOPHIST angefangen habe, schrieb ich einen Blogeintrag über unser Festkomitee-Event im Februar. Und es kommt mir vor, …

Ein Rückblick auf das GI-Fachgruppentreffen 2018

Wie jedes Jahr findet das GI-Fachgruppentreffen am Donnerstag und Freitag der letzten Novemberwoche statt. Das diesjährige Treffen zum Thema „RE im Wandel der Gesellschaft“ fand demnach am 29. Und 30. November 2018 in den Räumen von SOPHIST statt. Im Laufe …

Weil wir alle einen Vogel haben…

… jetzt fragen Sie sich sicherlich, was das zu bedeuten hat. Ich will Sie nicht länger auf die Folter spannen. In den letzten Wochen hatte der Postbote einiges zu tun. Nicht enden wollende Paketfluten überrollten das Büro. Und da die …

Für eine bessere und schönere (Um-)Welt

Wer regelmäßig in unseren SOPHISTBlog reinschaut, weiß mit Sicherheit, dass SOPHIST sich jedes Jahr wieder sozial engagiert und sich für internationale Projekte einsetzt. In diesem Jahr  haben wir uns für die Stadtmission Nürnberg, Plant for the Planet und die Nepalhilfe …

Videos im RE: SOPHISTical Geographic

In Naturdokus zeigen wir Tiere in natürlicher Umgebung um ihr Verhalten und ihr Wesen zu begreifen, während für Systeme eine textuelle Beschreibung der Systemumgebung gängig ist. Wir haben uns gefragt, welchen Mehrwert Videos in diesem Bereich für die Dokumentation und …

Copyright 2018

SOPHIST GmbH

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich direkt an den richtigen Ansprechpartner durchstellen?

Tel:      +49 (0)9 11 40 90 00

E-Mail: heureka[at]sophist[dot]de

Unsere Bürozeiten sind:        Montag bis Donnerstag:                         Freitag:
                                              08:00 - 12:00 Uhr                                    08:00 - 12:00 Uhr
                                              13:00 - 18:00 Uhr                                    13:00 - 17:00 Uhr



Natürlich können sie auch gerne direkt per E-Mail diverse Abteilungen erreichen:

Rund um das Thema Trainings:

training[at]sophist[dot]de

 



Rund um das Thema Projekt- und Beratungstätigkeiten

vertrieb[at]sophist[dot]de

 



Rund um unsere Stellenangebote und Ihren Karrierechancen bei SOPHIST

DeineZukunft[at]sophist[dot]de


 

Zu Events und Marketing sowie unseren Publikationen

marketing[at]sophist[dot]de


 

Unser Impressum finden Sie hier:

Impressum

Datenschutz & Co