SOPHIST > Rätselstunde > Rätselstunde Dezember 2018

Willkommen zur Rätselstunde von SOPHIST

Bis zum 31.01.2019 haben Sie die Möglichkeit, unser Rätsel zu lösen und ein Jahreslos der Aktion Mensch zu gewinnen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Rätsel und eine schöne Weihnachtszeit.


Los geht's mit dem Gehirnjogging:

Der gewiefte Einbrecher

Bei der SOPHIST GmbH wurde mehrfach versucht einzubrechen. Bisher allerdings konnte das Verbrechen vereitelt werden. Nun wurde allerdings einer der Schlüssel entwendet, weshalb die Sicherung von Schlössern nun durch Parolen erfolgt, die vom Office erfragt werden. Der findige Einbrecher montiert jedoch eine kleine Wanze neben der Tür und kann so die Parolen mithören.

Es kommen einige SOPHISTen und der Einbrecher hört folgende Parolen:
Office sagt: „Acht“. Der SOPHIST antwortet: „Vier“.
Office sagt: „Achtundzwanzig“. Der SOPHIST antwortet: „Vierzehn“.
Office sagt: „Sechzehn“. Der SOPHIST antwortet: „Acht“.


Der Einbrecher meint das System erkannt zu haben und versucht es selbst.


Office sagt: „Zehn“. Der Einbrecher antwortet: „Fünf“.

Das Office ruft sofort die Polizei und der Einbrecher wird festgenommen.


Was wäre die richtige Antwort gewesen?



Sie kennen die Antwort? Dann senden Sie uns die Lösung per E-Mail an heureka@sophist.de und mit etwas Glück gewinnen Sie ein Jahreslos der Aktion Mensch.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Rätseln!

Viele Grüße,
Ihre SOPHISTen

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.
Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen.
Einverstanden!