SOPHIST > Trainings > Inhouse Trainings > Objektorientierte Analyse - Erstellen eines Analysemodells mit der UML

Inhouse Training

Objektorientierte Analyse - Erstellen eines Analysemodells mit der UML

Trainingsbeschreibung

Dieses Training vermittelt Ihnen alle wichtigen Grundlagen sowie ein Vorgehen zur objektorientierten Analyse. Dazu gehört eine Einführung in das objektorientierte Paradigma sowie eine Einführung in die UML als standardisierte Notation im Bereich der System- und Softwareentwicklung.
Sie lernen zum einen die verschiedenen Diagramme der UML und die dazugehörigen Notationsmittel kennen. Zum anderen vermitteln wir Ihnen durch die Methodik der OOA, in welcher Phase Ihres Projektes Sie welche Diagramme am gewinnbringendsten einsetzen können. Wir zeigen Ihnen den Zusammenhang zwischen den verschiedenen Artefakten der Analyse und wie Sie Ihren gesamten Analyseprozess durchgängig und nachvollziehbar gestalten. Die erlernte Methodik sowie die Notation werden Sie direkt an einem praktischen Beispiel anwenden und somit den Lernerfolg festigen. Probleme und Fragen werden dabei direkt mit einem erfahrenen Trainer diskutiert.

Lernziele:

- Sie wissen die UML als Notation von der Objektorientierung als Methode abzugrenzen.
- Sie kennen die Methodik der objektorientierten Analyse und können Sie in Ihrem
  Entwicklungsprozess einordnen.
- Sie beherrschen die in der Analyse verwendeten Diagramme der UML.
- Sie können sowohl die dynamischen als auch die statischen Aspekte der Analyse
  mit UML modellieren.
- Sie kennen den Zusammenhang zwischen einem Analysemodell und
  natürlichsprachlichen Anforderungen.

In diesem Training werden folgende Fragen beantwortet:

- Wie bilden Anforderungen die Grundlage jeder Softwareentwicklung?
- Welche Bedeutung hat die UML als Basis der objektorientierten Modellierung?
- Wie bildet man die Fachlogik in einem Klassenmodell ab?
- Wie ordnet sich die Analyse in den Gesamtprozess ein?
- Was ist Use-Case-Analyse und wie setze ich sie gewinnbringend ein?
- Was ist Objektorientierung?
- Wie nutze ich Objektorientierung für die Analyse?
- Welche Strukturen kann ich für die Analyse nutzen?
- Wie beschreibe ich fachliche Abläufe?
- Wie ist die Abgrenzung des Designs zur Implementierung, Analyse und Architektur?

Einzigartiger Vorteil:

Mit diesem Training können Sie mit der Standardnotation UML Ihre Analysemodelle erstellen.

Buchungscode: OOA

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: 2 Tage

Kosten:
auf Anfrage
alle Preise exkl. Umsatzsteuer

 

 

Anmeldung

... oder möchten Sie lieber persönlich mit uns sprechen?
Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen zu unseren Trainings:
Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung.

E-Mail:
vertrieb@remove-this.sophist.de
Tel:
+49 (0)9 11 40 90 00

Zusätzliche Informationen

Benötigtes Vorwissen:
keines

Zielgruppe:
Analytiker, Entwickler, Fachabteilung, Teamleiter, Business-Analysten

Methoden:
Diskussion, Präsentation, Workshop

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.
Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen.
Einverstanden!