SOPHIST > Trainings > Inhouse Trainings > Requirements Management - Anforderungen verwalten, professionell domptieren und geschickt kategorisieren

Inhouse Training

Requirements-Management: Anforderungen verwalten,
professionell domptieren und geschickt kategorisieren

Trainingsbeschreibung

In diesem Training werden Sie nicht nur Ihr Wissen über Requirements-Management (RM) vertiefen, sondern auch lernen, Ihre Herausforderungen im Projekt zu meistern. Neben den Standardmethoden lernen Sie Techniken für fortgeschrittene Requirements-Manager kennen und sind somit im Anschluss in der Lage ein breites Portfolio an Techniken in Ihrem Projekt einzusetzen.  
Zu Beginn erstellen Sie zusammen mit dem Trainer ein Requirements-Information-Model. Dieses Modell wird sich wie ein roter Faden durch das Training ziehen und Sie werden es nach und nach erweitern. Sie lernen anhand von Übungen und Workshops, wie die verschiedenen Methoden funktionieren und wie Sie diese in der Praxis einsetzen können.
Nach diesem Training können Sie neben unterschiedlichen Attributierungsschemata auch die verschiedenen Arten von Traceability, mehrere Arten von Wiederverwendungskonzepten für Anforderungen, Methoden für die Abbildung von Varianten und Bewertungs- und Priorisierungstechniken für Anforderungen anwenden. Weiterhin gehen wir auf Ihre projektspezifischen Herausforderungen im RM ein und präsentieren Ihnen mögliche Methoden zur Lösung. Ebenso erfahren Sie, wie Sie RM auch in agilen Projekten einsetzen können. Dieses Training setzt keine Zertifizierung voraus. Sie sollten jedoch über praktische Erfahrung im Bereich RM verfügen.

Lernziele:

- RM-Techniken auf agil vorgehende Projekte anpassen können
- Ein Requirements-Information-Model erstellen können
- Attributierungsschemata erstellen können
- Anforderungen basierend auf den Projektrahmenbedingungen priorisieren
  bzw. bewerten können
- Verfolgbarkeiten darstellen und auswerten können
- Produktvarianten abbilden können
- Grundlagen aber auch Details bezüglich RM und RM-Prozessen kennen
- RM-Methoden auf Ihr Projekt anpassen und in Ihrem Projekt einsetzen können

In diesem Training werden folgende Fragen beantwortet:

- Unter welchen Projektrahmenbedingungen setzt man welche Requirements-
  Management-Methode ein?
- Wie setzt man Requirements-Management-Methoden in einem agilen Projekt um?
- Welche Vorteile bietet ein Requirements-Information-Model und wie erstelle ich dieses?
- Wie entwirft, optimiert und steuert man einen RM-Prozess?
- Welche Priorisierungs- und Bewertungstechniken für Anforderungen gibt es und
  wie setzt man diese ein?
- Welche Verfolgbarkeits(Traceability)-Methoden gibt es und wie setzt man diese ein?
- Wie können Produktvarianten in Anforderungen abgebildet werden?
- Wie kann ich projektspezifische Probleme im Bereich Requirements-Management lösen?

Einzigartiger Vorteil:

Lernen Sie von den Menschen, die die im Training vermittelten Inhalte bei ihrer täglichen Arbeit einsetzen.

Buchungscode: RE-MGT

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: 2 Tage

Kosten:
auf Anfrage
alle Preise exkl. Umsatzsteuer

 

 

Anmeldung

... oder möchten Sie lieber persönlich mit uns sprechen?
Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen zu unseren Trainings:
Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung.

E-Mail:
vertrieb@remove-this.sophist.de
Tel:
+49 (0)9 11 40 90 00

Zusätzliche Informationen

Benötigtes Vorwissen: keines

Zielgruppe:
Analytiker, Entwickler, Fachabteilung, Projektmanager, Prozessverantwortliche, QM-Mitarbeiter, Teamleiter, Tool-Verantwortliche, Business-Analysten

Methoden:
Diskussion, Präsentation

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.
Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen.
Einverstanden!