SOPHIST > Trainings > Inhouse Trainings > Vom Use-Case zum Test-Case

Inhouse Training

Vom Use-Case zum Test-Case

Trainingsbeschreibung

Dieses Training beschäftigt sich mit der immer wieder geforderten Schnittstelle zwischen Anforderungen und Test. Wir verwenden als Ausgangsbasis für die Herleitung der Testfälle eines Systemtests eine Use-Case-Analyse des Systems, da bei beiden Aufgaben die Sicht auf das System identisch ist.
Wir zeigen Ihnen die Vorgehensweise bei der Definition von Use-Cases und bei deren Verfeinerung durch Ablaufdiagramme oder Zustandsautomaten. Danach können wir dann darauf eingehen, wie aus diesen Diagrammen Abläufe generiert und diese zu Testfällen erweitert werden können. Dabei legen wir Wert auf die methodischen Aspekte dieser Vorgehensweise, vermitteln aber auch zusätzlich die dazu benötigten Diagramme der UML2 für einen praxisorientierten Einsatz.

Lernziele:

- Sie können die für Ihr Problem richtigen Use-Cases definieren.
- Sie können die Use-Cases präzisieren und durch Ablaufbeschreibungen verfeinern.
- Sie haben gelernt, wie eng Anforderungen mit Test-Cases verknüpft sind.
- Sie können aus den Use-Cases systematisch Test-Cases ableiten.

In diesem Training werden folgende Fragen beantwortet:

- Was ist ein Use-Case?
- Wie erstelle ich korrekte und sinnvolle Use-Cases?
- Wie stehen Test-Cases in Zusammenhang mit Use-Cases?
- Wie kann ich Use-Cases so verfeinern, dass ich daraus sinnvolle, funktionale Test-Cases
   herleiten kann?

Einzigartiger Vorteil:

Sie nutzen die enge Verbindung zwischen Anforderungen und Testfällen systematisch aus.

Buchungscode: UC-TC

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: 1 Tag

Kosten:
auf Anfrage
alle Preise exkl. Umsatzsteuer

 

 

Anmeldung

... oder möchten Sie lieber persönlich mit uns sprechen?
Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen zu unseren Trainings:
Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung.

E-Mail:
vertrieb@remove-this.sophist.de
Tel:
+49 (0)9 11 40 90 00

Zusätzliche Informationen

Benötigtes Vorwissen:
Stellung der Analyse im Entwicklungsprozess

Zielgruppe:
Analytiker, QM-Mitarbeiter, Tester, Business-Analysten

Methoden:
Diskussion, Präsentation, Workshop

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.
Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen.
Einverstanden!