SOPHIST > Trainings > Offene Trainings > Qualitätsmetriken für Anforderungsspezifikationen

Offenes Training

Qualitätsmetriken für Anforderungsspezifikationen:
Von der Spezifikation zur Kennzahl

Trainingsbeschreibung

Die Dokumentation erhobener Anforderungen ist eine der Kernaufgaben des Requirements-Engineerings. Um Missverständnisse und Fehler bei der Produktentwicklung zu vermeiden, ist es wichtig, die Qualität der dokumentierten Anforderungen zu kontrollieren. Methoden wie die Verwendung von Templates für natürlichsprachliche Anforderungen oder das SOPHIST REgelwerk sind die optimale Voraussetzung dafür, eine qualitativ hochwertige Anforderungsspezifikation zu erzeugen. Probleme bereitete bislang allerdings die Überprüfung bzw. der verlässliche Nachweis der tatsächlichen Qualität einer bestehenden Anforderungsspezifikation.
Aus diesem Grund versetzen wir Sie mit diesem Training in die Lage, die Qualität von Anforderungen und Anforderungsspezifikationen messen zu können. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz der von uns entwickelten Metriken-Methode. Wir zeigen Ihnen welche typischen Qualitätskriterien es gibt und wie diese als Ausgangspunkt für Qualitätsmessungen eingesetzt werden können, wie das Prinzip der Qualitätsmessung mittels Metriken funktioniert und wie ein Prozess zur kontinuierlichen Verbesserung der Qualität einer Anforderungsspezifikation aussieht. Durch den Einsatz von vielen praktischen Übungen an Beispielanforderungen und hilfreichen Tipps können Sie das gelernte unmittelbare für Ihre eigene Anforderungs-spezifikation nutzen.

Lernziele:

- Qualität von Anforderungen und Anforderungsspezifikationen einschätzen können
- Fähigkeit natürlichsprachliche Anforderungen auf Erfüllung von Qualitätskriterien prüfen und
  bewerten zu können
- Qualitätsmessungen praktisch erleben
- Notwendige Vorbereitungen für Qualitätsmessungen treffen zu können
- Kennzahlen für die Qualität einer Anforderungsspezifikation erzeugen können
- Qualitätskennzahlen geeignet dokumentieren und beurteilen können
- Geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität einer Anforderungsspezifikation festlegen
  zu können.

Welche Fragen werden beantwortet?

- Was macht eine „gute“ Anforderungsspezifikation aus?
- Welche Qualitätskriterien und –metriken gibt es?
- Wie werden Qualitätsmetriken in Entwicklungsprojekte eingeführt und verwendet?

Vorteil:

Sie erfahren nicht nur was es bedeutet, die Qualität einer Anforderungsspezifikation mittels Qualitätsmetriken zu messen, sondern Sie erleben es in diesem Training.
 
Sie erhalten von uns das Fachbuch „Requirements-Engineering und -Management“ im Wert von etwa 50 Euro.
      
Beachten Sie auch unsere Standard-Leistungen bei unseren Offenen Trainings!
      
Fragen/Wünsche an das Trainingsmanagement: training@remove-this.sophist.de

AGB zu den Offenen Trainings                  Anfahrtsbeschreibung                 
                                                                      
Hotelempfehlungen

Buchungscode: O-Metriken

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: 1 Tag

Kosten pro Teilnehmer:
560,- EUR

alle Preise exkl. Umsatzsteuer

Bei allen unseren offenen Trainings sind im Preis mit enthalten:


Termine/Ort 2018

26.02.2018 Nürnberg

24.09.2018 Nürnberg


Zusätzliche Informationen

Benötigtes Vorwissen: Besuch eines unserer RE- oder CPRE-Trainings;
Wissen zu SOPHIST REgelwerk und Template-Anforderungen

Zielgruppe: Analytiker, Architekten, Fachabteilung, Prozessverantwortliche, QM-Mitarbeiter, Teamleiter

Konzipiert für: Einsteiger, Kenner, Management

... oder möchten Sie lieber persönlich mit uns sprechen?
Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen zu unseren Trainings:
Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung.

Ihr Ansprechpartner:
Nicolas Klose

E-Mail:
training@remove-this.sophist.de
Tel:
+49 (0)9 11 40 90 00