Die Dokumentation erhobener Anforderungen ist eine der Kernaufgaben des Requirements-Engineerings. Um Missverständnisse und Fehler bei der Produktentwicklung zu vermeiden, ist es wichtig, die Qualität der dokumentierten Anforderungen zu kontrollieren. Methoden wie die Verwendung von Templates für natürlichsprachliche Anforderungen oder das SOPHIST REgelwerk sind die optimale Voraussetzung dafür, eine qualitativ hochwertige Anforderungsspezifikation zu erzeugen. Probleme bereitete bislang allerdings die Überprüfung bzw. der verlässliche Nachweis der tatsächlichen Qualität einer bestehenden Anforderungsspezifikation.

Aus diesem Grund versetzen wir Sie mit diesem Training in die Lage, die Qualität von Anforderungen und Anforderungsspezifikationen messen zu können. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz der von uns entwickelten Metriken-Methode. Wir zeigen Ihnen welche typischen Qualitätskriterien es gibt und wie diese als Ausgangspunkt für Qualitätsmessungen eingesetzt werden können, wie das Prinzip der Qualitätsmessung mittels Metriken funktioniert und wie ein Prozess zur kontinuierlichen Verbesserung der Qualität einer Anforderungsspezifikation aussieht. Durch den Einsatz von vielen praktischen Übungen an Beispielanforderungen und hilfreichen Tipps können Sie das gelernte unmittelbare für Ihre eigene Anforderungsspezifikation nutzen.

  • Trainingsagenda

    1.    Grundlagen Qualitätsmetriken im Requirements Engineering
           1.1.    Qualität im Requirements Engineering
           1.2.    Bestandteile der Qualitätsmetrik

    2.    Der Qualitätsmessprozess- Qualitätssicherung durch Messung
           2.1.    Grundlagen und Überblick
           2.2.    Einführung von QUalitätsmetriken im Unternehmen
           2.3.    Vorbereitungs einer Qualitätsmessung
           2.4.    Durchführung einer Qualitätsmessung
           2.5.    Nachbereitung einer Qualitätsmessung

    3.    Qualitätsmetriken anwenden
           3.1.    Identifizierbarkeit
           3.2.    Klassifizierbarkeit
           3.3.    Verantwortlichkeit
           3.4.    Vollverben
           3.5.    Nominalisierungen
           3.6.    Fehlende Zahl- und Mengenwörter

    4.    Anforderungsdokumentation in Prosa – REgelwerk
           4.1.    Wurzeln des REgelwerks
           4.2.    Vorgehen beim REgelwerk
           4.3.    Regeln des REgelwerks
           4.4.    Anwendungen des REgelwerks

    5.    Anforderungsdokumentation in Prosa - MASTeR
           5.1.    Einführung
           5.2.    MASTeR für funktionale Anforderungen
           5.3.    MASTeR für nicht-funktionale Anforderungen

  • Lernziele
    • Qualität von Anforderungen und Anforderungsspezifikationen einschätzen können
    • Fähigkeit natürlichsprachliche Anforderungen auf Erfüllung von Qualitätskriterien prüfen und bewerten zu können
    • Qualitätsmessungen praktisch erleben
    • Notwendige Vorbereitungen für Qualitätsmessungen treffen zu können
    • Kennzahlen für die Qualität einer Anforderungsspezifikation erzeugen können
    • Qualitätskennzahlen geeignet dokumentieren und beurteilen können
    • Geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität einer Anforderungsspezifikation festlegen zu können.
  • Einzigartiger Vorteil

    Sie erfahren nicht nur was es bedeutet, die Qualität einer Anforderungsspezifikation mittels Qualitätsmetriken zu messen, sondern Sie erleben es in diesem Training.

Inhouse Training

Buchungscode: Metriken

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: 1 Tag

Kosten:
auf Anfrage
alle Preise exkl. Umsatzsteuer

 

Unser Vertrieb hilft Ihnen gerne weiter.

Diese Trainings könnten Sie auch interessieren!

Das 3-tägige Vorbereitungstraining zur Zertifizierungsprüfung zum CPRE FL.

Unser allumfänglichstes Training zum
Requirements-Engineering.

Systems-Engineering - Wie viel Requirements und Architektur benötigen Sie wirklich?

Sie haben noch Fragen?

Bei Fragen zu den Trainings der SOPHISTen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung. Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne weiter.

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 63

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 78

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 62

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 83

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 16

AUS UNSEREM SOPHIST BLOG

SOPHIST tischt auf!

An diesem wunderschönen Abend hat das Fest-Komitee ein Essen auswärts für uns SOPHISTen organisiert. Das Besondere: wir werden nicht bekocht, sondern kochen für uns und unsere Kollegen! Bei Aufgetischt! tischen wir auf und schalten vom Arbeitsalltag ab. Zumindest die Meisten …

Scaled Agile Frameworks- Teil 5 Scrum@Scale – Das modulare Framework

Zwischen der Entstehung des Manifests für agile Softwareentwicklung 2001 und heute hat das Thema Agilität kaum an Aktualität verloren. Nach wie vor wird an dem Problem der Umsetzung des Manifests gearbeitet. Im Besonderen wie ein agiles Konzept in einem größeren …

Ich denk mal, dass wir das schützen sollten – Denkmalschutz bei SOPHIST

Wer regelmäßig unseren Blog liest kennt sie schon: die SOPHIST Spendenaktion. Auch in diesem Jahr verdoppelt die Firma gemeinnützige Spenden von SOPHISTen. Im Januar hat SOPHIST Ina Rupprecht 150€ an die Deutsche Stiftung Denkmalschutz gespendet, die SOPHIST GmbH hat nochmal …

Training from the back of the room: Die sechs Trümpfe im Einsatz

Dieser Blogbeitrag stellt Ihnen ein paar ausgewählte Umsetzungsmöglichkeiten der sechs Trümpfe vor. Haben Sie Stakeholder zur Aktualisierung eines angestaubten Glossars eingeladen, erweisen Ihnen die Trümpfe gute Dienste. Als Einstieg visualisieren die Stakeholder die betroffenen Begriffe (entweder alle oder Sie notieren …

Aus dem Leben eines SOPHIST-Azubis – Teil 4

„Hey! Alles glänzt, so schön neu.“ Besser als Peter Fox könnte ich es nicht beschreiben. Das neue Jahr startet mit neuen Aufgaben, neuen Herausforderungen und einem neuen Büro. Auch dieses Mal kommen wir nicht umher den Azubi-Status-Blog mit dem obligatiorischen …

Copyright 2018

SOPHIST GmbH

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich direkt an den richtigen Ansprechpartner durchstellen.

Tel:      +49 (0)9 11 40 90 00

E-Mail: heureka[at]sophist[dot]de

Unsere Bürozeiten sind:        Montag bis Donnerstag:                         Freitag:
                                              08:00 - 12:00 Uhr                                    08:00 - 12:00 Uhr
                                              13:00 - 18:00 Uhr                                    13:00 - 17:00 Uhr



Natürlich können sie auch gerne direkt per E-Mail diverse Abteilungen erreichen:

 



Rund um das Thema Trainings sowie Projekt- und Beratungstätigkeiten

vertrieb[at]sophist[dot]de



Rund um unsere Stellenangebote und Ihren Karrierechancen bei SOPHIST

DeineZukunft[at]sophist[dot]de


 

Zu Events und Marketing sowie unseren Publikationen

marketing[at]sophist[dot]de


 

Unser Impressum finden Sie hier:

Impressum

Datenschutz & Co