Mit diesem Workshop erhalten Sie die Möglichkeit theoretisches Wissen über Requirements Engineering Methoden in der Praxis auszutesten. Dabei unterstützt Sie ein erfahrener Trainer/Berater und gibt Ihnen weitere nützliche Tipps für Ihre Arbeit. Es bietet sich an, in diesem Workshop eigene Beispiele der Teilnehmer für die Erprobung zu verwenden. Dadurch lassen sich mögliche Besonderheiten entdecken, welche dann gemeinsam diskutierten werden können.


Falls keine eigenen Beispiele erwünscht sind, können wir auch vorgefertigte Beispiele zur Bearbeitung mitbringen.


Es bietet sich an diesen Workshop zusammen mit einem Requirements Engineering Methoden Training durchzuführen. Dadurch kann der Teilnehmer neue Methoden kennenlernen und diese gleich in seinem Arbeitsalltag ausprobieren.

  • Trainingsagenda

    Die Workshop Agenda wird mit dem Auftraggeber im Vorfeld abgestimmt

  • Lernziele
    • Praktische Erfahrung mit Requirements Engineering Methoden sammeln

    • Das Wissen zu den Methoden vertiefen und festigen

    • Theoretisches Wissen zum Requirements Engneering in den Arbeitsalltag übertragen

       

  • Folgende Fragen werden beantwortet.
    • Welche Qualität benötigen Anforderungen, z. B. im Rahmen von Offshore-Projekten?
    • Wie kann ich die modernen Verfahren zur Systementwicklung effektiv nutzen, um die Effizienz meines Projekts zu steigern?
    • Wie unterscheiden sich die aktuellen Requirements–Engineering-Ansätze anhand ihrer Benefits für mein Projekt?
    • Use-Case, User-Story, Anforderungen: Welcher Ansatz ist für mein Projekt der richtige?
    • Wie erzeuge ich eine Synergie von Anforderungsqualität, "Time to Market", Projektergebnis und Risikomanagement?
    • Lightweight oder heavyweight: Wie sieht ein agiles Vorgehensmodell jenseits von Extrempunkten aus?
    • Wie unterstützt mich das Risikomanagement bei der Methodenauswahl?
    • Wie viel Dokumentation benötige ich und kann ich mir im Projekt leisten?
    • Welche Best-Practices bringen mein Projekt wirklich voran?
  • Einzigartiger Vorteil

    Lernen Sie von den Menschen, die die im Training vermittelten Inhalte in ihrer täglichen Arbeit vermitteln und umsetzen.

Termine

Wir freuen uns darauf das Training für Sie durchzuführen!

Bitte beachten Sie unsere Angebotskonditionen.

 

Inhouse Training

Buchungscode: RE-WS

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: nach Absprache

Kosten:
auf Anfrage
alle Preise exkl. Umsatzsteuer

 

Unser Vertrieb hilft Ihnen gerne weiter.

Diese Trainings könnten Sie auch interessieren!

Das 3-tägige Vorbereitungstraining zur Zertifizierungsprüfung zum CPRE FL.

Unser Vorbereitungstraining zur Zertifizierung zum CPRE Advanced Level Modeling.

Unser allumfänglichstes Training zum
Requirements-Engineering.

Sie haben noch Fragen?

Bei Fragen zu den Trainings der SOPHISTen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung. Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne weiter.

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 63

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 78

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 62

AUS UNSEREM SOPHIST BLOG

Agile Skalierungsframeworks – Teil 1: Was sind Scaled Agile Frameworks?

Zwischen der Entstehung des Agilen Manifests 2001 und heute, hat das Thema Agilität nichts an Aktualität eingebüßt, ja sogar noch zugenommen. Nach wie vor wird an dem Problem der Umsetzung dieses Manifests  gearbeitet, im Besonderen, wie ein agiles Konzept in …

SOPHIST und das agile Anforderungsmanagement auf der Modern RE 2019

Was passiert, wenn agiles Anforderungsmanagement das Leitthema einer Konferenz ist? Richtig! SOPHISTen reichen Vorträge ein, packen ihren Messestand und fahren natürlich hin. Und so waren wir auch dieses Jahr wieder mit spannenden Vorträgen und als Goldsponsor auf der Modern RE …

Methodisch vom Lastenheft zum Pflichtenheft – Teil 3: Wie viel RE benötigen Auftragnehmer?

Im dritten Teil unserer Blogserie „Wie viel RE benötigen Auftragnehmer?“ geben wir Ihnen einen kleinen Praxisleitfaden für die Analyse von Anforderungen. Im Kontext der Blogserie möchten wir Ihnen zeigen, wie dieser Ansatz Sie dabei unterstützen kann, Ihre Ressourcen möglichst gewinnbringend …

Yummy, I got love in my tummy

Jeden ersten Montag anlässlich des Non-Profit-Tages gibt es frischen, selbstgemachten Salat bei SOPHIST. Dieser Tag wurde gewählt, weil dann alle SOPHISTen im Haus sind und jeder die Chance hat, an dem gesunden Mittagessen teilzunehmen. Die Idee entstand aus unserem zweiten …

SOPHIST REgelwerk2020 – Teil 3

Das SOPHIST REgelwerk – Die neue Regel „Begriffe konsistent verwenden“ In unserem ersten Blogbeitrag über das überarbeitete REgelwerk haben wir Ihnen versprochen, erste Informationen zum neuen REgelwerk zu geben. Genauer gesagt, beleuchten wir die drei neue Regeln und die sogenannten …

Copyright 2018

SOPHIST GmbH

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich direkt an den richtigen Ansprechpartner durchstellen.

Tel:      +49 (0)9 11 40 90 00

E-Mail: heureka[at]sophist[dot]de

Unsere Bürozeiten sind:        Montag bis Donnerstag:                         Freitag:
                                              08:00 - 12:00 Uhr                                    08:00 - 12:00 Uhr
                                              13:00 - 18:00 Uhr                                    13:00 - 17:00 Uhr



Natürlich können sie auch gerne direkt per E-Mail diverse Abteilungen erreichen:

Rund um das Thema Trainings:

training[at]sophist[dot]de

 



Rund um das Thema Projekt- und Beratungstätigkeiten

vertrieb[at]sophist[dot]de

 



Rund um unsere Stellenangebote und Ihren Karrierechancen bei SOPHIST

DeineZukunft[at]sophist[dot]de


 

Zu Events und Marketing sowie unseren Publikationen

marketing[at]sophist[dot]de


 

Unser Impressum finden Sie hier:

Impressum

Datenschutz & Co