Unsere Consultants unterstützen Sie operativ im Requirements- und Systems-Engineering, sowie der Business Analyse im agilen und klassischen Projektumfeld in den Teildisziplinen Anforderungsermittlung, -dokumentation, Prüfen und Abstimmen, sowie der Verwaltung von Anforderungen. Je nach Aufgabenstellung kann ein SOPHIST-Consultant oder auch ein kleines Team aus SOPHISTen zum Einsatz kommen. Des Weiteren unterstützen unsere Consultants Sie nicht nur in der Rolle im Requirements-Engineering, Systems-Engineering oder der Business Analyse, sondern auch durch das Besetzen spezifischer Rollen, wie Scrum Master, Product Owner oder Product Owner-Support. Eine Unterstützung kann temporär durch Abdeckung von Arbeitsspitzen oder auch als Überbrückung von Eltern- oder Krankenzeiten erfolgen.

Requirements-Engineer

Der Fokus im Requirements-Engineering liegt naturgemäß darin, Anforderungen zu ermitteln, zu dokumentieren, zu prüfen, abzustimmen und zu verwalten. Eine klare Kommunikation mit genügend Fingerspitzengefühl für das jeweilige Gegenüber, und die Fähigkeit, sich auf diesen einzustellen, sind für eine erfolgreiche Anforderungsanalyse grundlegend wichtig. Dies wird ergänzt durch eine sehr strukturierte und systematische Arbeitsweise, um erfolgreich Requirements-Engineering betreiben zu können.

In der Rolle des Requirements-Engineers übernehmen unsere Consultants unter anderem die folgenden Tätigkeiten:

  • Einsatz von Ermittlungstechniken, wie z.B. Interviews, Workshops
  • Einsatz von Videos zur Ermittlung, Vermittlung und Dokumentation von Anforderungen
  • Einsatz von unterschiedlichen Dokumentationstechniken oder Geschäftsprozessbeschreibungen
  • Strukturieren von Anforderungen
  • Aufbereitung und Umsetzung der Anforderungen für verschiedene Rollen
  • Verwendung von diversen Tools
  • Erstellung einer Spezifikation
  • Review und Übersetzung einer Anforderungsspezifikation
  • Stakeholderanalyse
  • Review und Restrukturierung einer Anforderungsspezifikation

Systems-Engineering

Im Systems-Engineering betrachtet man ein Produkt, sowohl als Gesamtsystem, als auch über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg, von der Idee bis hin zur Entsorgung.

Die Haupttätigkeiten im Systems-Engineering spielen sich in der Entwicklung ab. Dabei berücksichtigt man bereits im Rahmen der Entwicklung auch Anforderungen, die für den gesamten Produktlebenszyklus notwendig werden. Das sind z.B. Anforderungen aus der Logistik, Fertigung, Qualitätssicherung, Weiterentwicklung, Pflege, Wartung oder Entsorgung.

Neben guten Moderationsfähigkeiten verfügen die Systems-Engineers über genügend Wissen zur Beurteilung einzelner Entscheidungen auf Komponentenebene. Sie sorgen dafür, dass alle Anforderungen an das Produkt umgesetzt werden.

In der Rolle des Systems-Engineers übernehmen unsere Consultants unter anderem die folgenden Tätigkeiten:

  • Erheben und Konsolidieren von Anforderungen
  • Einsatz von Ermittlungstechniken, wie z.B. Interviews, Workshops
  • Dokumentation von Anforderungen
  • Dokumentation der Systemarchitektur mit UML oder SysML
  • Einsatz von unterschiedlichen Dokumentationstechniken oder Prozessbeschreibungen
  • Verwalten von Anforderungen
  • Strukturieren von Anforderungen
  • Aufbereitung und Umsetzung der Anforderungen für verschiedene Rollen
  • Konsistente Änderungen von Anforderungen
  • Verwendung von diversen Tools
  • Erstellung einer Spezifikation
  • Review und Übersetzung einer Anforderungsspezifikation
  • Pflege eines Anforderungsdokuments
  • Stakeholderanalyse
  • Review und Restrukturierung einer Anforderungsspezifikation

Product Owner

Ein Product Owner nimmt in einem agilen Entwicklungsumfeld eine zentrale Rolle ein und übernimmt viele der klassischen Requirement-Engineering Tätigkeiten, wie die Ermittlung, Priorisierung und Abstimmung der Anforderungen. Da man als guter Product Owner sowohl die agilen Werte verinnerlicht haben, als auch über ein fundiertes methodisches Wissen verfügen sollte, sind unsere Consultants prädestiniert für diese Rolle.

In der Rolle des Product Owners übernehmen unsere Consultants unter anderem die folgenden Tätigkeiten:

  • Ermittlung und Abstimmung der Anforderungen mit den Vertretern des Fachbereiches
  • Erstellung von Items und Pflege des Product Backlogs
  • Priorisierung der Anforderungen im Product Backlog
  • Übergabe der Anforderung an das Entwicklungsteam
  • Erstellung von Release-Roadmaps und Abstimmung dieser innerhalb der Organisation

Scrum Master

Ein Scrum Master hat die nachhaltige Optimierung der Team-Performance im Fokus. Dies kann durch die Verbesserung des Verständnisses der agilen Grundsätze, über die Lösung von teaminternen oder -übergreifenden Konflikten, über das Optimieren der Arbeitsumgebung oder über die Weiterentwicklung einzelner Teammitglieder geschehen. Der Scrum Master erkennt Verbesserungspotentiale und schafft es, diese zu heben.

In der Rolle des Scrum Masters übernehmen unsere Consultants unter anderem die folgenden Tätigkeiten:

  • Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung der Team-Zeremonien
  • Unterstützung des Scrum-Teams bei der ständigen Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten
  • Lösen von Impediments für das Scrum-Team
  • Coaching des Scrum-Teams in der Umsetzung der agilen Prinzipien und Werte
  • Moderation bei Konflikten im Team oder zwischen den Teams

Team-Analyst

Ein Team-Analyst unterstützt ein Scrum-Team bei der Analyse neuer Anforderungen und der Dokumentation des zu entwickelnden Systems. Er bringt das notwendige Requirements-Engineering-Know-How in Ihr Projekt, um die fachlichen Anforderungen zum richtigen Zeitpunkt auf dem richtigen Detaillierungsgrad durchdrungen und dokumentiert zu haben.

In der Rolle des Team-Analysten übernehmen unsere Consultants unter anderem die folgenden Tätigkeiten:

  • Unterstützung des Product Owners bei der Beschreibung der Product Backlog Items
  • Unterstützung des Product Owners bei der Analyse und Bewertung von fachlichen Anforderungen
  • Erarbeiten von fachlichen Lösungskonzepten in Zusammenarbeit mit dem Product Owner
  • Erstellung und Pflege der fachlichen und technischen Dokumentation

Business-Analyst

Der Business-Analyst ist verantwortlich für die Durchführung der ausgewählten Aufgaben der Business-Analyse und stellt damit eine Mittlerrolle zwischen Entwicklung und den Stakeholdern dar. Das heißt er nutzt Methoden und Techniken, die in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Stakeholdern eingesetzt werden, um die Geschäftspolitik, Strukturen und Operationen in einer Organisation zu verstehen und Lösungen/Verbesserungen vorzuschlagen, welche es dem Unternehmen ermöglichen, ihre Ziele zu erreichen, um am Markt bestehen zu können.

In der Rolle des Business-Analysten übernehmen unsere Berater unter anderem die folgenden Tätigkeiten:

  • Ermittlung von Verbesserungspotenzial einer Organisation
  • Erstellen von Business Cases und deren Präsentation
  • Ermittlung von Lösungsvarianten
  • Detaillierung der ausgewählten Lösung (Anforderungen)
  • Übergabe der Anforderung an das Entwicklungsteam

Sie haben noch Fragen?

Bei Fragen zu den Trainings, Beratung oder Projektarbeit der SOPHISTen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung. Ihre Ansprechperson hilft Ihnen gerne weiter.

 

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 64

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 63

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 78

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 62

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 83

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 16

AUS UNSEREM SOPHIST BLOG

Aus dem Leben eines SOPHIST-Azubis – Teil 6

 

Ein halbes Dutzend Beiträge, und langsam kommen wir zum Ende.In diesem Sinne begrüße ich Sie zum vorletzten Teil dieser Beitragsreihe.Traditionell starten wir mit dem Rückblick auf den vorherigen Beitrag: Mittlerweile befinde ich mich nicht mehr im Homeoffice.Ich könnte und dürfte … Weiterlesen

The post Aus dem Leben eines SOPHIST-Azubis – Teil 6 first appeared on

Marketingmaßnahmen – Teil 3: Intranet-Auftritt & Blogbeiträge

 

Wenn Sie für Ihr Projekt innerhalb vom Unternehmen Mitwirkende suchen oder Ihre Ergebnisse vermitteln möchten, gilt es dieses Projekt entsprechend zu bewerben. In dieser Blogserie stellen wir Ihnen verschiedene Marketingmaßnahmen dafür vor. Intranetauftritt Informieren Sie Ihre Kollegen über den Verlauf … Weiterlesen

The post Marketingmaßnahmen – Teil 3: Intranet-Auftritt & Blogbeiträge first appeared on

MASTER-Schablonen für Definitionen (Teil 3)

 

In unseren ersten beiden Teilen dieser Blogserie haben wir Ihnen den BegriffsMASTER zur Definition von Substantiven und den ProzesswortMASTER für die Festlegung der Bedeutung von Vollverben vorgestellt. In unserem letzten Teil geht es nun zwar nicht um die wichtigsten aller … Weiterlesen

The post MASTER-Schablonen für Definitionen (Teil 3) first appeared on

REconnect: Remote@Home – ja und? Teil 4: Phasen und Methoden zu Beginn eines Workshops/Trainings

 

Auch an diesem wunderschönen Tag wollen wir Ihnen wieder ein Paar Workshop-/Trainingsphasen mit einer Methode näher bringen! Hierbei betrachten wir heute die Begrüßung, Kennenlern-, Motivations- und Erwartungsphase. Begrüßungsphase Der/Die TrainerIn stellt die organisatorischen Rahmenbedingungen wie z.B. der Workshops-/Trainingsagenda vor. Außerdem … Weiterlesen

The post REconnect: Remote@Home – ja und? Teil 4: Phasen und Methoden zu Beginn eines Workshops/Trainings first appeared on

SOPHIST – Neues CPRE FL Training – frisch geschlüpft!

 

Wie bereits vom IREB angekündigt, tritt der neue Lehrplan 3.0 zum „Certified Professional for Requirements Engineering“-Foundation Level des IREB e.V. ab dem 1. Oktober in Kraft. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, aus welchem Grund der neue Lehrplan zustande kam, welche … Weiterlesen

The post SOPHIST - Neues CPRE FL Training - frisch geschlüpft! first appeared on

Copyright 2018

SOPHIST GmbH

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich direkt an den richtigen Kontakt durchstellen.

Tel:      +49 (0)9 11 40 90 00

E-Mail: heureka[at]sophist[dot]de

Unsere Bürozeiten sind:        Montag bis Donnerstag:                         Freitag:
                                              08:00 - 12:00 Uhr                                    08:00 - 12:00 Uhr
                                              13:00 - 18:00 Uhr                                    13:00 - 17:00 Uhr




Natürlich können sie auch gerne direkt per E-Mail diverse Abteilungen erreichen:

 



Rund um das Thema Trainings sowie Projekt- und Beratungstätigkeiten

vertrieb[at]sophist[dot]de



Rund um unsere Stellenangebote und Ihren Karrierechancen bei SOPHIST

DeineZukunft[at]sophist[dot]de


 

Zu Events und Marketing sowie unseren Publikationen

marketing[at]sophist[dot]de


 

Unser Impressum finden Sie hier:

Impressum

Datenschutz & Co