Um eine hohe Qualität bei Anforderungen und innerhalb von Anforderungsdokumenten zu erzielen, ist es wichtig, sich vorab Gedanken zu geeigneten Qualitätssicherungsmaßnahmen zu machen. Wir unterstützen Sie dabei, zu definieren, wie viel Qualität Sie in Ihrer Organisation tatsächlich benötigen und wie diese mittels Qualitätssicherungsmaßnahmen und dem Einsatz von Prüftechniken messbar und mit Hilfe eines Leitfadens transparent werden. Mit einem einheitlichen Vorgehen bei der Prüfung Ihrer Dokumentation erhalten Sie vergleichbare Ergebnisse und können gleichzeitig eine kontinuierliche Verbesserung in Ihrer Qualitätssicherung erzielen. Auch ein zusätzlicher Einsatz von Hilfsmitteln, wie z.B. Checklisten, dem SOPHIST REgelwerk oder den SOPHIST Satzschablonen verbessert die Qualität von Anforderungen langfristig.

Review

Zu den Prüftechniken zur Qualitätssicherung von Anforderungen zählt, neben dem Prototyp, Testfall oder dem Analysemodell, das Review auf Basis von Qualitätskriterien. Dieses wird sehr oft angewendet, um Auffälligkeiten in einem Anforderungsdokument aufzudecken. Dabei kann ein Review z.B. in einem Vier-Augen-Prinzip, gemeinsam mit allen Beteiligten oder immer wieder durch einen fest definierten Personenkreis durchgeführt werden. Auch unsere Consultants können Sie bei der Durchführung eines Reviews unterstützen. Zunächst stimmen Sie hierfür mit Ihnen gemeinsam die Review-Ziele und Review-Schwerpunkte ab und prüfen anschließend Einzelanforderungen oder Anforderungsdokumente in Hinblick auf die abgestimmten Kriterien. Die  Ergebnisse werden in Form von Kommentaren und Empfehlungen zur Verbesserung der Anforderungsqualität dokumentiert. In einem anschließenden Workshop mit allen Projektbeteiligten können die Review-Ergebnisse dann durchgesprochen und überarbeitet werden.

Qualitätsmetriken

Nur wenn Ihnen die Qualität Ihrer Anforderungen bekannt ist, können Sie die Risiken für den weiteren Projektverlauf richtig abschätzen und Maßnahmen zielgerichtet einleiten. Mittels Qualitätsmetriken lässt sich die Qualität Ihrer Anforderungsdokumente für bestimmte Qualitätskriterien messen und eine objektive Aussage über das tatsächliche Qualitätsniveau ermitteln. Als Qualitätsmetrik wird eine errechnete Kennzahl zu einem Qualitätskriterium einer Stichprobe, als Teilmenge Ihres Anforderungsdokuments, bezeichnet. Mit Hilfe dieser Stichprobe lässt sich dann auf die Qualität Ihrer Gesamtspezifikation schließen.

 

Sie haben noch Fragen?

Bei Fragen zu Beratung und Projektarbeit der SOPHISTen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung. Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne weiter.

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 64

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 63

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 78

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 62

AUS UNSEREM SOPHIST BLOG

Ist das Leben doch ein Ponyhof – Welche Hilfestellung geben Experten zur Resilienzentwicklung?

Im ersten Teil der Blogserie, haben wir uns damit befasst, wie psychologische Resilienz difiniert wird. Mit welchen persönlichen Eigenschaften eine psychologische Resilienz geteigert werden kann, soll nun Inhalt dieses Beitrags sein. Die American Psychological Association (APA) gibt auf ihrer Website …

Eisbären aus Italien in der Nähe von Hersbruck gesichtet? -Maremmano Abruzzese und was SOPHIST damit zu tun hat.

Ganze einfach: Ich habe mich in diese Hunderasse verguckt – diese speziellen „italienischen Herdenschutzhunde“ haben es mir besonders angetan. Und ich habe ein Hundeexemplar bei mir zu Hause sitzen, der ein Maremmano-Mix ist und aus dem sizilianischen Tierschutz stammt. Vom …

Videoserie zur Wissensvermittlung im RE – Teil 4

Im vierten Teil der Videoserie zu Wissensvermittlung im RE berichtet unser Berater Christof Schulz aus seiner agilen Praxis. Sie erfahren von ihm, was es mit den drei Amigos in seinem Projekt auf sich hatte und wie sie dazu beigetragen haben …

CRM – Wer / Wie / Was und Warum

Heute hören Sie mal nichts von RE, CPRE, SE, UML, E&C oder Mod sondern etwas über CRM. Wofür steht CRM? Laut Gablers Wirtschaftslexikon wird Customer-Relationship-Management (kurz CRM) sehr umfassend verstanden als strategischer Ansatz, der zur vollständigen Planung, Steuerung und Durchführung …

Diagrammtypen der BPMN 2.0 (Teil 2)

In unserem ersten Teil dieser Blogserie haben wir Ihnen das Konversationsdiagramm kurz vorgestellt. Dieses wird verwendet, um analog in einem Use-Case-Diagramm darzustellen, welche Teilnehmer eine Aufgabe des Betrachtungsgegenstandes gemeinsam erledigen. Wie die Abarbeitung einer Aufgabe dabei erfolgt, wird im Konversationsdiagramm …

Copyright 2018

SOPHIST GmbH

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich direkt an den richtigen Ansprechpartner durchstellen.

Tel:      +49 (0)9 11 40 90 00

E-Mail: heureka[at]sophist[dot]de

Unsere Bürozeiten sind:        Montag bis Donnerstag:                         Freitag:
                                              08:00 - 12:00 Uhr                                    08:00 - 12:00 Uhr
                                              13:00 - 18:00 Uhr                                    13:00 - 17:00 Uhr



Natürlich können sie auch gerne direkt per E-Mail diverse Abteilungen erreichen:

Rund um das Thema Trainings:

training[at]sophist[dot]de

 



Rund um das Thema Projekt- und Beratungstätigkeiten

vertrieb[at]sophist[dot]de

 



Rund um unsere Stellenangebote und Ihren Karrierechancen bei SOPHIST

DeineZukunft[at]sophist[dot]de


 

Zu Events und Marketing sowie unseren Publikationen

marketing[at]sophist[dot]de


 

Unser Impressum finden Sie hier:

Impressum

Datenschutz & Co