Alles rund ums Requirements-Engineering in einem Training - die perfekte Vorbereitung für die Zertifizierung zum "Certified Professional for Requirements Engineering - Foundation Level". In kompakter Form werden Ihnen die auf dem aktuellen Lehrplan des IREB e. V. basierenden Inhalte aus den Bereichen "Anforderungen ermitteln", "dokumentieren", "prüfen" und "verwalten" vermittelt.

Eines der Ziele des dreitägigen Trainings ist es Ihnen alle Kenntnisse zu vermitteln, die Sie benötigen, um die Prüfung zum Certified Professional for Requirements Engineering FL zu bestehen. Im Vorfeld des Trainings bieten wir Ihnen zusätzliches Informationsmaterial (z. B. Handouts, Podcasts etc.) für Ihr persönliches Selbststudium an.

  • Komfort-Variante

    SOPHIST CPRE-Trainings in der Komfort-Variante

    ...inklusive Zertifizierung und mit doppeltem Boden durch kostenlose* Wiederholungsmöglichkeit!

    Die Komfort-Variante der Zertifizierungstrainings ist jetzt in jedem CPRE-Training buchbar.

    Sie wissen noch nicht, was es mit der Komfort-Variante auf sich hat?

    Offene Trainings:

    In der Komfort-Variante übernehmen wir neben der Durchführung des Trainings zusätzlich noch die komplette Organisation bzgl. Anmeldung zur CPRE-Prüfung direkt im Anschluss an das Training. Der Preis für das Training in der Komfort-Variante ist der gleiche wie für das Standard-Training. Es kommen lediglich einmalig die Kosten für die Zertifizierungsprüfung hinzu (FL: 250,- €, AL: 600,- €).

    Im Falle des Nichtbestehens der Prüfung haben Sie die Möglichkeit, kostenfrei ein weiteres mal das entsprechende Training inklusive Prüfung zu buchen. Bei den CPRE Advanced Level Prüfungen gilt dies auch für die abgegebene Hausarbeit. Beim CPRE Foundation Level Training können Sie alternativ auch das CPRE Foundation Level Blended Learning Training buchen.


    Inhouse Trainings:

    In der Komfort-Variante übernehmen wir neben der Durchführung des Trainings zusätzlich noch die komplette Organisation bzgl. der Anmeldung zur CPRE-Prüfung.

    Im Falle des Nichtbestehens der Prüfung haben Sie die Möglichkeit, für 50% der Kosten ein entsprechendes offenes Training inkl. Prüfung zu besuchen. Im Falle des Nichtbestehens der Hausarbeit bei den CPRE Advanced Level Trainings übernehmen wir 50% der Korrekturgebühr für eine zweite Einreichung. Beim CPRE Foundation Level Training können Sie alternativ auch das CPRE Foundation Level Blended Learning Training buchen.
     

    *bei offenen Trainings

  • Trainingsagenda

    0.    Intro
           0.1.    Die Organisation des „Certified Professional for Requirements Engineering“
           0.2.    Die Prüfung zum „Certified Professional for Requirements Engineering“

    1.    Einleitung und Grundlagen
           1.1.    Einleitung 
           1.2.    Grundlagen der Kommunikationstheorie
           1.3.    Fähigkeiten des Requirements Engineers
           1.4.    Arten von Anforderungen
                               
    2.    System und Systemkontext abgrenzen
           2.1.    System und Systemkontext
           2.2.    System- & Kontextgrenze
           2.3.    Systemkontext dokumentieren
                            
    3.    Anforderungen ermitteln
           3.1.    Anforderungsquellen
           3.2.    Anforderungskategorisierung nach dem Kano-Modell
           3.3.    Ermittlungstechniken

    4.    Anforderungen dokumentieren
           4.1.    Einleitung und Grundlagen
           4.2.    Arten der Dokumentation
           4.3.    Struktur eines Anforderungsdokumentes
           4.4.    Qualitätskriterien
           4.5.    Das Glossar 
        
    5.    Anforderungen natürlichsprachlich dokumentieren
           5.1.    Kommunikationsmedium Sprache
           5.2.    Sprachliche Effekte und ihre Vertreter
           5.3.    Die Satzschablone

    6.    Anforderungen modellbasiert dokumentieren
           6.1.    Use-Cases
           6.2.    Die Strukturperspektive
           6.3.    Die Funktionsperspektive
           6.4.    Die Verhaltensperspektive

    7.    Anforderungen prüfen und abstimmen
          7.1.    Prinzipien der Prüfung von Anforderungen
          7.2.    Techniken zur Prüfung von Anforderungen
          7.3.    Abstimmung von Anforderungen

    8.    Anforderungen verwalten
          8.1.    Attributierung von Anforderungen
          8.2.    Sichten auf Anforderungen
          8.3.    Priorisierung von Anforderungen
          8.4.    Verfolgbarkeit von Anforderungen
          8.5.    Versionierung von Anforderungen
          8.6.    Anforderungsmessung

    9.    Werkzeugunterstützung
          9.1.    Requirements-Management Werkzeuge
          9.2.    Werkzeugeinführung
          9.3.    Beurteilung von Werkzeugen

  • Lernziele
    • Sie kennen Qualitätskriterien für die Bewertung von Anforderungen und Anforderungsdokumenten.
    • Sie kennen alle Varianten von Ermittlungstechniken.
    • Sie kennen verschiedene gängige Möglichkeiten für natürlichsprachliche und modellbasierte Dokumentation von Anforderungen.
    • Sie kennen die grundlegenden Techniken für die Anforderungsanalyse
    • Sie kennen Methoden zur Verwaltung von Anforderungen.
    • Sie kennen Mittel und Methoden um die Qualität der Anforderungen zu prüfen.
  • Einzigartiger Vorteil

    Sie erhalten einen breiten und fundierten Überblick über alle Bereiche des Requirements-Engineerings und werden gezielt auf die Prüfung für die Zertifizierung vorbereitet.

Wir freuen uns darauf das Training für Sie durchzuführen!

Bitte beachten Sie unsere Angebotskonditionen!

Offenes Training BLENDED LEARNING

Buchungscode: O-CPRE FL Blended

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: 2 Tage
Kosten pro Teilnehmer:
Standard: 1.160,- EUR
Komfort:   1.410,- EUR

alle Preise exkl. Umsatzsteuer

Inhouse Training

Buchungscode: CPRE FL / CPRE FL Blended

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: 3 Tage / 2 Tage

Kosten:
auf Anfrage
alle Preise exkl. Umsatzsteuer

 

Unsere Vertrieb hilft Ihnen gerne weiter.

Diese Trainings könnten Sie auch interessieren!

Das 3-tägige Vorbereitungstraining zur Zertifizierungsprüfung zum CPRE FL.

Das perfekte Training zum Erlernen des sicheren Umgangs mit der UML2.

Unser allumfänglichstes Training zum
Requirements-Engineering.

Sie haben noch Fragen?

Bei Fragen zu den Trainings der SOPHISTen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung. Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne weiter.

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 64

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 63

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 78

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 62

AUS UNSEREM SOPHIST BLOG

„Changemanagement auf agile Art? Open Space Agility“- Teil 2- Open Space Agility das grundlegende Konzept – Die Funktion der Open Space Meetings.

Während seines Video-Workshops auf der AgileTour 2016 in Stuttgart, bezeichnete sich Daniel Mezick als eine „Art Häretiker“(1). Sein ungewöhnlicher Ansatz zur Einführung von Agilität in Unternehmen zieht innerhalb der agilen Szene immer mehr Aufmerksamkeit auf sich(2). Ein guter Grund sich …

Nachhaltig, Unverpackt & Individuell auf der REConf 2019 – So läuten wir SOPHISTen unser Messejahr ein

Die Ankündigung im Plenum am ersten Tag der Konferenz war, so wagen wir zu behaupten, nicht überzogen: „Besucht uns am leckersten Stand der REConf!“ Bestückt mit allerlei Leckereien haben wir unsere Qualitäten als Trainer und Berater im Stil des Unverpacktladens …

Erste Speaker für die SOPHIST DAYS 2019

Die graue und kalte Winterzeit ist langsam vorbei und Sie freuen sich sicher schon auf die ersten Frühlingstage. Wir bei SOPHIST freuen uns aber auch schon wieder auf die kalten Tage im Oktober. Sie fragen sich warum? Die Antwort ist …

Qualität der IREB-Prüfungsfragen – Großkampftag der IREB-Prüfungsfragengruppe

IREB-Prüfungsfragen werden bezüglich ihres Schwierigkeitsgrades und ihrer Trennschärfe ständig überwacht. Das entsprechende statistische Zahlenwerk ist umfassend und beeindruckend. All diese Zahlen dienen vor allem dazu, zu lokalisieren, ob eine Frage zu schwer oder zu leicht ist (also zu viele oder …

Der schmale Grat zwischen SOPHIST und Sophisten – die Frage unserer Wurzeln

Willkommen beim dritten Teil dieser Blogserie. Nach dem wir Ihnen im ersten Teil schon davon berichtet haben, wer die Sophisten waren, und im zweiten Teil ergänzt haben, warum sie so einen schlechten Ruf hatten, kommen wir nun zur Frage, was …

Copyright 2018

SOPHIST GmbH

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich direkt an den richtigen Ansprechpartner durchstellen.

Tel:      +49 (0)9 11 40 90 00

E-Mail: heureka[at]sophist[dot]de

Unsere Bürozeiten sind:        Montag bis Donnerstag:                         Freitag:
                                              08:00 - 12:00 Uhr                                    08:00 - 12:00 Uhr
                                              13:00 - 18:00 Uhr                                    13:00 - 17:00 Uhr



Natürlich können sie auch gerne direkt per E-Mail diverse Abteilungen erreichen:

Rund um das Thema Trainings:

training[at]sophist[dot]de

 



Rund um das Thema Projekt- und Beratungstätigkeiten

vertrieb[at]sophist[dot]de

 



Rund um unsere Stellenangebote und Ihren Karrierechancen bei SOPHIST

DeineZukunft[at]sophist[dot]de


 

Zu Events und Marketing sowie unseren Publikationen

marketing[at]sophist[dot]de


 

Unser Impressum finden Sie hier:

Impressum

Datenschutz & Co