Mit diesem Workshop erhalten Sie die Möglichkeit theoretisches Wissen über Requirements Engineering Methoden in der Praxis auszutesten. Dabei unterstützt Sie ein erfahrener Trainer/Berater und gibt Ihnen weitere nützliche Tipps für Ihre Arbeit. Es bietet sich an, in diesem Workshop eigene Beispiele der Teilnehmer für die Erprobung zu verwenden. Dadurch lassen sich mögliche Besonderheiten entdecken, welche dann gemeinsam diskutierten werden können.


Falls keine eigenen Beispiele erwünscht sind, können wir auch vorgefertigte Beispiele zur Bearbeitung mitbringen.


Es bietet sich an diesen Workshop zusammen mit einem Requirements Engineering Methoden Training durchzuführen. Dadurch kann der Teilnehmer neue Methoden kennenlernen und diese gleich in seinem Arbeitsalltag ausprobieren.

  • Trainingsagenda

    Die Workshop Agenda wird mit dem Auftraggeber im Vorfeld abgestimmt

  • Lernziele
    • Praktische Erfahrung mit Requirements Engineering Methoden sammeln

    • Das Wissen zu den Methoden vertiefen und festigen

    • Theoretisches Wissen zum Requirements Engneering in den Arbeitsalltag übertragen

       

  • Folgende Fragen werden beantwortet.
    • Welche Qualität benötigen Anforderungen, z. B. im Rahmen von Offshore-Projekten?
    • Wie kann ich die modernen Verfahren zur Systementwicklung effektiv nutzen, um die Effizienz meines Projekts zu steigern?
    • Wie unterscheiden sich die aktuellen Requirements–Engineering-Ansätze anhand ihrer Benefits für mein Projekt?
    • Use-Case, User-Story, Anforderungen: Welcher Ansatz ist für mein Projekt der richtige?
    • Wie erzeuge ich eine Synergie von Anforderungsqualität, "Time to Market", Projektergebnis und Risikomanagement?
    • Lightweight oder heavyweight: Wie sieht ein agiles Vorgehensmodell jenseits von Extrempunkten aus?
    • Wie unterstützt mich das Risikomanagement bei der Methodenauswahl?
    • Wie viel Dokumentation benötige ich und kann ich mir im Projekt leisten?
    • Welche Best-Practices bringen mein Projekt wirklich voran?
  • Einzigartiger Vorteil

    Lernen Sie von den Menschen, die die im Training vermittelten Inhalte in ihrer täglichen Arbeit vermitteln und umsetzen.

  • Als Online/Remote Training?

    Wenden Sie sich bitte direkt an unseren Vertrieb.

    vertrieb[at]sophist[dot]de

    oder per Telefon:

    +49 (0)9 11 40 90 00


    Training: Voraussetzungen an die Hard- und Software zur Teilnahme
     

    1. Kompatibler Browser oder Microsoft Teams App
    Grundvoraussetzung ist eine stablile Breitband-Internetverbindung. Ein PC, Laptop oder Tablett mit einem kompatiblen Browser oder der Microsoft Teams App. Als Browser empfehlen wir Microsoft Edge, Microsoft Edge (Chromium) oder Google Chrome (ab Version 72). Weitere kompatible Browser finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

    docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/limits-specifications-teams

    Bei den empfohlenen Browsern wird kein Plugin und keine Erweiterung benötigt. Es ist lediglich darauf zu achten, dass der Browser berechtigt ist auf das Mikrofon zugreifen und es auch verwenden zu dürfen. Sollte auf dem PC, Laptop oder Tablett kein Microsoft- Account vorhanden sein, kann die Microsoft Teams App auch temporäre installiert werden.

    2. Headset
    Ein zum PC, Laptop oder Tablett kompatibles Headset oder Kopfhörer und Mikrofon ist erforderlich.

    Optional
    Ein zweiter Monitor ist empfehlenswert, jedoch nicht unbedingt notwendig.


Wir freuen uns darauf das Training für Sie durchzuführen!

Bitte beachten Sie unsere Angebotskonditionen.

 

Inhouse Training

Buchungscode: RE-WS

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: nach Absprache

Kosten:
auf Anfrage
alle Preise exkl. Umsatzsteuer

 

Unser Vertrieb hilft Ihnen gerne weiter.

Online/Remote Training

Buchungscode: R-RE-WS

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: nach Absprache

Kosten:
auf Anfrage
alle Preise exkl. Umsatzsteuer

 

Unser Vertrieb hilft Ihnen gerne weiter.

Diese Trainings könnten Sie auch interessieren!

Das 3-tägige Vorbereitungstraining zur Zertifizierungsprüfung zum CPRE FL.

Unser Vorbereitungstraining zur Zertifizierung zum CPRE Advanced Level Modeling.

Unser allumfänglichstes Training zum
Requirements-Engineering.

Sie haben noch Fragen?

Bei Fragen zu den Trainings der SOPHISTen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung. Ihre Ansprechperson hilft Ihnen gerne weiter.

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 63

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 78

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 62

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 83

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 16

AUS UNSEREM SOPHIST BLOG

REconnect: Remote@Home – ja und? Teil 3: Phasen und Methoden vor einem Workshop/Training

Willkommen zurück zu unseren remoten Workshops und Trainings! Nachdem wir uns im letzten Blog den Aufbau unserer Workshops und Trainings betrachtet haben, nehmen wir in diesem Blog den Pre-Workshop unter die Lupe, welcher aus der Vorbereitungs-, der Ausprobier-, der Smalltalkphase …

Von der Skizze zum Video – Konzeptvorstellung Videos im RE-Buch (erster Teil)

Noch in diesem Jahr steht die Veröffentlichung des neuen Buchs „Requirements-Engineering und –Management“ in der 7. Auflage an. Was die Abonnenten unseres Newsletters nun auch schon wissen: Das Buch wird neben neuen Inhalten auch Videos enthalten. Lange haben wir uns …

Wiederverwendung und modularer Produktaufbau durch Variantenmanagement – Teil 3

Im letzten Blogbeitrag zum Thema Variantenmanagement haben wir Ihnen bereits einige Aspekte aufgezeigt, weshalb professionell ausgeführtes Variantenmanagement vielfältige Vorteile haben kann. Lesen Sie gerne auch vorab zum Einstieg Teil 1 dieser Blogreihe. Grundsätzlich steht beim Variantenmanagement die effiziente Wiederverwendung von …

Bäume schützen im Schatten von Graf Dracula – Eine Spende an die Schülerinitiative Rumänien

SOPHISTen gelten als Menschen, die Wissen unter die Menschen bringen und dieses selber akkumulieren. Einer der SOPHISTen hat während seiner Schulzeit, sich nicht nur mit dem Ansammeln von Wissen beschäftigt, sondern hat sich in Rumänien sozial engagiert und versucht den jungen Menschen dort etwas über …

Der EigenschaftsMASTER – Eine Anforderungsschablone für nicht-funktionale Anforderungen

Nach dem letzten Beitrag zum Thema Satzschablonen in dem wir über den neuen UmgebungsMASTER berichtet haben, möchten wir euch heute eine weitere Schablone für nicht-funktionale Anforderungen vorstellen, die wir überarbeitet haben: den EigenschaftsMASTER. Diesen verwendet man um, wie der Name …

Copyright 2018

SOPHIST GmbH

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich direkt an den richtigen Kontakt durchstellen.

Tel:      +49 (0)9 11 40 90 00

E-Mail: heureka[at]sophist[dot]de

Unsere Bürozeiten sind:        Montag bis Donnerstag:                         Freitag:
                                              08:00 - 12:00 Uhr                                    08:00 - 12:00 Uhr
                                              13:00 - 18:00 Uhr                                    13:00 - 17:00 Uhr




Natürlich können sie auch gerne direkt per E-Mail diverse Abteilungen erreichen:

 



Rund um das Thema Trainings sowie Projekt- und Beratungstätigkeiten

vertrieb[at]sophist[dot]de



Rund um unsere Stellenangebote und Ihren Karrierechancen bei SOPHIST

DeineZukunft[at]sophist[dot]de


 

Zu Events und Marketing sowie unseren Publikationen

marketing[at]sophist[dot]de


 

Unser Impressum finden Sie hier:

Impressum

Datenschutz & Co