In diesem Training erfahren Sie, welche Ansätze und Methoden aus der agilen Softwareentwicklung im Systems Engineering ebenso verwendet werden können, um dadurch die Effizienz und Effektivität Ihrer Entwicklungsprojekte nachhaltig zu verbessern. Erhalten Sie Einblicke in die Synergien, Good Practices sowie den Bereichen, in denen das Systems Engineering von der agilen Entwicklung und andersherum lernen können. Erfahren Sie, wie Sie in einem regulierten Umfeld agil arbeiten können, wie Sie die unterschiedlichen Gewerke einer technischen Entwicklung miteinander integrieren können und wie Sie durch die geschickte Dekomposition Ihres Systems gezielt Ihre Entwicklung steuern und strukturieren können.

Neben einigen Grundlagen aus den beiden Welten erwerben Sie Kenntnisse über den RFLP-Ansatz im Systems Engineering und erfahren, wie Sie anhand dieses Denkmodells Ihre Tätigkeiten und Aufgaben während der Systementwicklung im Rahmen eines iterativen Vorgehens gezielt priorisieren und planen können. Erfahren Sie, wie Sie anhand des RFLP-Ansatzes unterschiedliche Abstraktionsebenen in Ihren Backlog-Items als Hilfsmittel zur Steuerung der Tätigkeiten in den einzelnen Gewerken schaffen und wie Sie diese z.B. im Rahmen der Events aus der agilen Entwicklung integrieren können. Außerdem lernen Sie, wie Sie im regulierten Umfeld agil arbeiten können und wie Sie das Zusammenspiel zwischen Backlog-Items zur Steuerung der Entwicklung und eine langfristig ausgelegte Dokumentation gestalten. Alle angesprochenen Inhalte werden im Rahmen von einem durchgängigen Workshop-Beispiel vertieft. Zusätzlich wird die vermittelte Theorie an praxisnahen Übungen angewendet.

  • Zielgruppe und Voraussetzungen

    Zielgruppe:

    Personen aus der agilen Produktentwicklung

    Benötigtes Vorwissen:

    Keine Vorkenntnisse notwendig

  • Trainingsagenda

    Trainingsunterlagen in Englisch - Trainingssprache deutsch


    1.    Einführung und Grundlagen der Agilität und des Systems Engineering
           1.1.    Motivation and Definition
           1.2.    Die Disziplinen des Systems Engineering
           1.3.    Das agile Manifest / Manifesto for MBSE
           1.4.    Die Rolle des Systems Engineer im agilen Kontext

     

    2.    Systems Engineering und Agilität – It’s a match
           2.1.    Gemeinsamkeiten
           2.2.    Synergien
           2.3.    Good Practices

    3.    Systems Engineering mit dem RFLP-Ansatz
           3.1.    Requirements Viewpoint
           3.2.    Functional Viewpoint
           3.3.    Logical Viewpoint
           3.4.    Physical/Technical Viewpoint
           3.5.    Priorisierung der Arbeit im Systems Engineering
           3.6.    Good Practices aus dem Systems Engineering
          
    4.    Backlog-Items und Dokumentation vereinen
           4.1.    Schneiden von Backlog-Items
           4.2.    Hierarchie-/Abstraktionsebenen zur Integration von Arbeitsergebnissen
           4.3.    Continuous Documentation / Agiles Systems Engineering im regulierten Umfeld
         
    5.    Integration unterschiedlicher Gewerke
           5.1.    Zusammenspiel der unterschiedlichen Gewerke
           5.2.    Gemeinsames MVP für alle Gewerke
           5.3.    Synchronisation als Mittel zur Integration
           5.4.    Releaseplanung
           5.5.    Prototyping
           5.6.    Agilität in der Hardwareentwicklung
     

  • Lernziele
    • Sie wissen welche Ansätze, Praktiken und Methoden aus der agilen Softwareentwicklung Sie wertstiftend im Systems Engineering einsetzen können.

    • Sie kennen den RFLP-Ansatz im Systems Engineering sowie die Rolle des Systems Engineers in der agilen Entwicklung und wie Sie die Abstraktionsebenen des RFLP-Ansatzes nutzen können, um Ihre Systems Engineering Aktivitäten zu priorisieren und zu steuern.

    • Sie lernen, wie Sie im regulierten Umfeld agil arbeiten können.

    • Sie lernen, wie Sie den richtigen Betrachtungsgegenstand Ihrer Anforderungen identifizieren und zwischen technischen Lösungsbeschreibungen und der eigentlichen Anforderung zu unterscheiden.

    • Sie wissen, wie Sie Backlog-Items zur Steuerung der Entwicklung und langfristig ausgelegte Dokumentation miteinander in Einklang bringen.

    • Sie kennen die unterschiedlichen Gewerke einer technischen Entwicklung und lernen, wie Sie die Tätigkeiten dieser orchestrieren, sodass deren integrierten Arbeitsergebnisse ein konsistentes Gesamtbild ergeben.

       

    Ihr Vorteil:

    Sie lernen von Spezialisten für agiles Systems Engineering praxiserprobte Methoden und Aspekte kennen, die Ihnen den Einstieg in die Welt des agilen Systems Engineering ermöglichen. Zudem erhalten Sie Eindrücke aus realen Projekten, die Ihnen als Wegbereiter für Ihr eigenes agiles System Engineering Projekt dienen können.

  • Technische Voraussetzungen

    Voraussetzungen an die Hard- und Software zur Teilnahme
     

    1. Kompatibler Browser oder Microsoft Teams App
    Grundvoraussetzung ist eine stablile Breitband-Internetverbindung. Ein PC, Laptop oder Tablet mit einem kompatiblen Browser oder der Microsoft Teams App. Als Browser empfehlen wir Microsoft Edge, Microsoft Edge (Chromium) oder Google Chrome (ab Version 72). Weitere kompatible Browser finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

    docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/limits-specifications-teams

    Bei den empfohlenen Browsern wird kein Plugin und keine Erweiterung benötigt. Es ist lediglich darauf zu achten, dass der Browser berechtigt ist auf das Mikrofon zugreifen und es auch verwenden zu dürfen. Sollte auf dem PC, Laptop oder Tablet kein Microsoft- Account vorhanden sein, kann die Microsoft Teams App auch temporär installiert werden.

    2. Headset
    Ein zum PC, Laptop oder Tablet kompatibles Headset oder Kopfhörer und Mikrofon ist erforderlich.

    Optional
    Ein zweiter Monitor ist empfehlenswert, jedoch nicht unbedingt notwendig.

  • Als Offenes Training?

    Im Rahmen des Trainings erhalten Sie das Fachbuch "Requirements-Engineering und -Management – Das Handbuch für Anforderungen in jeder Situation von Chris Rupp und den SOPHISTen im Wert von 54,99 EUR.

     

    Bei Anmeldung von mindestens 60 Tagen im Voraus zu einem unserer Offenen Trainingstermine gewährt SOPHIST Ihnen einen Frühbucherrabatt in Höhe von 116 ,-- EUR (Online: 96 ,-- EUR). Bei Anmeldung von 3 Teilnehmenden zu einem unserer Offenen Trainingstermine gewähren wir 34,80 EUR Rabatt pro Person(Online: 28,80 EUR pro Person).

     

    Beachten Sie auch unsere Standard-Leistungen bei unseren Offenen Trainings!

     

    Wir behalten uns vor, die mit einem * gekennzeichneten Präsenztermine im Bedarfsfall im Online Format durchzuführen. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie einer möglichen Umstellung zu. Sofern dies der Fall sein sollte, kommen wir erneut persönlich auf Sie zu.

  • 05.10. - 06.10.2022 - Online-Training

    Veranstaltungsadresse:

    Online-Training

    Seminarzeiten:

    1. Tag   10.00 - ca. 18.00 Uhr

    2. Tag   Beginn und Ende in Abstimmung mit TrainerIn

    Jetzt Anmelden!

  • 29.11. - 30.11.2022 - Online-Training

    Veranstaltungsadresse:

    Online-Training

    Seminarzeiten:

    1. Tag   10.00 - ca. 18.00 Uhr

    2. Tag   Beginn und Ende in Abstimmung mit TrainerIn

     

    Jetzt Anmelden!

  • 30.03. - 31.03.2023 - Online-Training

    Veranstaltungsadresse:

    Online-Training

    Seminarzeiten:

    1. Tag   10.00 - ca. 18.00 Uhr

    2. Tag   Beginn und Ende in Abstimmung mit TrainerIn

     

    Jetzt Anmelden!

  • 03.05. - 04.05.2023 - Nürnberg

    Veranstaltungsadresse:

    SOPHIST GmbH
    Vordere Cramergasse 13
    90478 Nürnberg

    Seminarzeiten:

    1. Tag   10.00 - ca. 18.00 Uhr

    2. Tag   Beginn und Ende in Abstimmung mit TrainerIn

     

    Jetzt Anmelden!

    Hotel- und Anreiseinformationen

    Mögliche Hotels in der Umgebung zum SOPHIST Schulungszentrum sind:

    NOVINA Hotel Wöhrdersee
    Motel One Nürnberg City
    NH Collection Nürnberg City
    Holiday Inn Express
    Novotel Nürnberg City
    B&B Nürnberg Hbf

    In 2-5 minütiger Laufnähe zu SOPHIST befinden sich folgende Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel:

    S-Bahn: S1 & S2, Haltestelle Dürrenhof
    Bus: Linie 43 & 44, Haltestelle Cramergasse

  • 17.07. - 18.07.2023 - Online-Training

    Veranstaltungsadresse:

    Online-Training

    Seminarzeiten:

    1. Tag   10.00 - ca. 18.00 Uhr

    2. Tag   Beginn und Ende in Abstimmung mit TrainerIn

     

    Jetzt Anmelden!

  • 24.10. - 25.10.2023 - Nürnberg

    Veranstaltungsadresse:

    SOPHIST GmbH
    Vordere Cramergasse 13
    90478 Nürnberg

    Seminarzeiten:

    1. Tag   10.00 - ca. 18.00 Uhr

    2. Tag   Beginn und Ende in Abstimmung mit TrainerIn

     

    Jetzt Anmelden!

    Hotel- und Anreiseinformationen

    Mögliche Hotels in der Umgebung zum SOPHIST Schulungszentrum sind:

    NOVINA Hotel Wöhrdersee
    Motel One Nürnberg City
    NH Collection Nürnberg City
    Holiday Inn Express
    Novotel Nürnberg City
    B&B Nürnberg Hbf

    In 2-5 minütiger Laufnähe zu SOPHIST befinden sich folgende Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel:

    S-Bahn: S1 & S2, Haltestelle Dürrenhof
    Bus: Linie 43 & 44, Haltestelle Cramergasse

  • 30.11. - 01.12.2023 - Online-Training

    Veranstaltungsadresse:

    Online-Training

    Seminarzeiten:

    1. Tag   10.00 - ca. 18.00 Uhr

    2. Tag   Beginn und Ende in Abstimmung mit TrainerIn

     

    Jetzt Anmelden!

Wir freuen uns darauf das Training für Sie durchzuführen!

Bitte beachten Sie unsere Angebotskonditionen!

Offenes Training

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: 2 Tage

Präsenz-Training vor Ort
(Buchungscode: O-SE Agil)

Kosten pro Person (exkl. USt):
1.160,- EUR

Online-Training
(Buchungscode: OR-SE Agil)

Kosten pro Person (exkl. USt):
 960,- EUR

Inhouse Training

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: 2 Tage

Präsenz-Training vor Ort
(Buchungscode: SE Agil)

Online-Training
(Buchungscode: R-SE Agil)

Kosten: auf Anfrage
Unser Vertrieb hilft Ihnen gerne weiter.
E-Mail: Vertrieb@sophist.de
Tel.: +49 (0)9 11 40 90 00

Sie haben noch Fragen?

Bei Fragen zu den Trainings der SOPHISTen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung. Ihre Ansprechperson hilft Ihnen gerne weiter.

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 64

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 62

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 83

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 16

Ihre Ansprechpersonen:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 15

Diese Trainings könnten Sie auch interessieren!

Das 3-tägige Vorbereitungstraining zur Zertifizierungsprüfung zum CPRE FL.

Das perfekte Training zum Erlernen des sicheren Umgangs mit der UML2.

Unser allumfänglichstes Training zum
Requirements-Engineering.

Copyright 2018

SOPHIST GmbH

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich direkt an den richtigen Kontakt durchstellen.

Tel:      +49 (0)9 11 40 90 00

E-Mail: heureka[at]sophist[dot]de

Unsere Bürozeiten sind:        Montag bis Donnerstag:                         Freitag:
                                              08:00 - 18:00 Uhr                                    08:00 - 17:00 Uhr
                                             


 



Natürlich können Sie auch gerne direkt per E-Mail diverse Abteilungen erreichen:

 



Rund um das Thema Trainings sowie Projekt- und Beratungstätigkeiten

vertrieb[at]sophist[dot]de



Rund um unsere Stellenangebote und Ihre Karrierechancen bei SOPHIST

DeineZukunft[at]sophist[dot]de


 

Zu Events und Marketing sowie unseren Publikationen

marketing[at]sophist[dot]de


 

Unser Impressum finden Sie hier:

Impressum

Datenschutz & Co