In drei Tagen zur fertigen Produkt-Spezifikation?
Lernen Sie, wie wir SOPHISTen unsere Vision des Requirements Engineering (RE) der Zukunft leben – mit Künstlicher Intelligenz (KI) für die Systementwicklung von morgen. Mit diesem Training lernen angehende und erfahrene Requirements Engineers wie KI bei den Tätigkeiten des Requirements Engineerings unterstützen kann.

Dabei lernen Sie von und mit RE-Experten, wie Sie Ihre Anforderungen mit Hilfe von KI ermitteln und dokumentieren können. Hierbei kommen sowohl die in vielen Projekten eingesetzten RE-Techniken und Methoden z. B. Requirements-Templates, Use-Cases und SOPHIST-REgelwerk zum Einsatz, als auch Techniken aus dem Prompt Engineering und Prompt Frameworks. 

  • Zielgruppe und Voraussetzungen

    Zielgruppe:

    Personen aus der Analyse, der Architektur, der Fachabteilung, der Business-Analyse, Prozessverantwortliche, Testende, QM-Mitwirkende, Teamleitungen.

    Benötigtes Vorwissen:

    Keine Vorkenntnisse zu Künstlicher Intelligenz oder Requirements Engineering notwendig.

  • Trainingsagenda

    Trainingsunterlagen in Englisch - Trainingssprache deutsch

     

    1.    Grundlagen zu KI und RE 

           1.1.    Requirements-Engineering in einem Entwicklungsprojekt 

           1.2.    Warum Requirements-Engineering (trotz Künstlicher Intelligenz)? 

           1.3.    Die Rolle von Künstlicher Intelligenz (KI) im Requirements Engineering 

           1.4.    Interaktion zwischen Menschen und KI 

           1.5.    Grundlagen Prompt Engineering 

           1.6.    Prompt Frameworks und Prompt Techniken 

     

    2.    Strukturieren von Anforderungen 

           2.1.    Struktur eines Anforderungsdokuments  

           2.2.    Anforderungen verschiedener Architekturebenen 

           2.3.    Analyse von Dokumenten mit KI 

     

    3.    Kontextabgrenzung 

           3.1.    Bedeutung und Probleme des Kontextes bei der Verwendung von KI 

           3.2.    Projektkontext des System of Interest 

           3.3.    Technischer Kontext des System of Interest  

           3.4.    Prompt-Engineering-Kontext 

     

    4.    Anforderungsermittlung mit KI 

           4.1.   Erstellen von Personas für Stakeholder(-gruppen) 

           4.2.   Ableiten von Anforderungen für Personas 

           4.3.   Ableiten von Anforderungen aus Normen und Gesetzen 

           4.4.   Ableiten von Anforderungen aus einem Lastenheft 

           4.5.   Ermittlungstechniken und Chatbots 

     

    5.    SOPHIST Prompt Engineering REgelwerk  

           5.1.    Bedeutung von Sprache für das Prompt Engineering 

           5.2.    Regeln des SOPHIST Prompt Engineering REgelwerks 

           5.3.    Ausgabeformate für das Requirements Engineering 

     

    6.    Anforderungsdokumentation in Prosa  

           6.1.    Grundlagen des SOPHIST REgelwerks (für Anforderungen) 

           6.2.    Regeln des REgelwerks (für Anforderungen) 

           6.3.    Anwendung des Regelwerks (für Anforderungen) 

           6.4.    MASTeR für funktionale Anforderungen mit und ohne KI 

           6.5.    MASTeR für nicht-funktionale Anforderungen mit und ohne KI  

     

    7.   Sichten auf Anforderungen modellbasiert und mit KI erzeugen  

           7.1.    Ableiten von Use Cases aus den Stakeholder Bedürfnissen inkl. Traceability 

           7.2.    Ausfüllen von Use Case Templates 

           7.3.    Erstellen von Use Case Diagrammen 

           7.4.    Ableiten von Abläufen für die Use Cases aus Personas und Stakeholder Needs  

           7.5.    Ableiten von Zuständen des System of Interest (als Text) 

           7.6.    Ableiten von Zuständen fachlich relevanter Objekte (als Text) 

           7.7.    Informationsmodelle und Glossar für das System of Interest  

     

    Um unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein möglichst wertvolles Training zu bieten, behalten wir uns vor, geringfügige inhaltliche Änderungen oder didaktische Anpassungen während des Trainings vorzunehmen.

  • Lernziele
    • Vermittlung von Grundlagenwissen zu generativen KIs 

    • Grundlagen zur Ermittlung von Anforderungen  

    • Erstellen von geeigneten Prompts mithilfe des Prompting REgelwerks 

    • Bedeutung der Kontextabgrenzung beim Einsatz von KI im RE kennen 

    • Anwenden von Techniken zur Ermittlung von Anforderungen mittels KI  

    • Anwenden von sprachlichen Methoden (SOPHIST Regelwerk, MASTeR) zur Beurteilung der durch KI erzeugten Anforderungen 

    • Kenntnisse der Qualitätsmerkmale, die Sie bei der Erstellung von natürlichsprachlichen Anforderungen berücksichtigen sollten 

    • Ansätze zur Analyse und Dokumentation von Anforderungen mithilfe von KI anwenden 

    • Unterstützen von Anforderungsreviews mittels KI 

    • Generieren von alternativen Darstellungsformen der Anforderungen 

  • Technische Voraussetzungen

    Voraussetzungen an die Hard- und Software zur Teilnahme
     

    1. Kompatibler Browser oder Microsoft Teams App
    Grundvoraussetzung ist eine stablile Breitband-Internetverbindung. Ein PC, Laptop oder Tablet mit einem kompatiblen Browser oder der Microsoft Teams App. Als Browser empfehlen wir Microsoft Edge, Microsoft Edge (Chromium) oder Google Chrome (ab Version 72). Weitere kompatible Browser finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

    docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/limits-specifications-teams

    Bei den empfohlenen Browsern wird kein Plugin und keine Erweiterung benötigt. Es ist lediglich darauf zu achten, dass der Browser berechtigt ist auf das Mikrofon zugreifen und es auch verwenden zu dürfen. Sollte auf dem PC, Laptop oder Tablet kein Microsoft- Account vorhanden sein, kann die Microsoft Teams App auch temporär installiert werden.

    2. Headset
    Ein zum PC, Laptop oder Tablet kompatibles Headset oder Kopfhörer und Mikrofon ist erforderlich.

    Optional
    Ein zweiter Monitor ist empfehlenswert, jedoch nicht unbedingt notwendig.

  • Als Offenes Training?

    Im Rahmen des Trainings erhalten Sie das Fachbuch "Requirements-Engineering und -Management – Das Handbuch für Anforderungen in jeder Situation von Chris Rupp und den SOPHISTen im Wert von 54,99 EUR.

     

    Bei Anmeldung von mindestens 60 Tagen im Voraus zu einem unserer Offenen Trainingstermine gewährt SOPHIST Ihnen einen Frühbucherrabatt in Höhe von 181 ,-- EUR (Online: 151 ,-- EUR). Bei Anmeldung von 3 Teilnehmenden zu einem unserer Offenen Trainingstermine gewähren wir 54,30 EUR Rabatt pro Person (Online: 45,30 EUR pro Person).

     

    Beachten Sie auch unsere Standard-Leistungen bei unseren Offenen Trainings!

     

    Wir behalten uns vor, die mit einem * gekennzeichneten Präsenztermine im Bedarfsfall im Online Format durchzuführen. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie einer möglichen Umstellung zu. Sofern dies der Fall sein sollte, kommen wir erneut persönlich auf Sie zu.

  • 02.07. - 04.07.2024 - Nürnberg

    Veranstaltungsadresse:

    SOPHIST GmbH
    Vordere Cramergasse 13
    90478 Nürnberg

    Seminarzeiten:

    1. Tag   09.00 - ca. 17.00 Uhr

    2. Tag   Beginn und Ende in Abstimmung mit TrainerIn

    3. Tag   Beginn und Ende in Abstimmung mit TrainerIn

     

    Jetzt Anmelden!

     

  • 28.10. - 30.10.2024 - Online-Training

    Veranstaltungsadresse:

    Online-Training

    Virtuelles Klassenzimmer

    Seminarzeiten:

    1. Tag   09.00 - ca. 17.00 Uhr

    2. Tag   Beginn und Ende in Abstimmung mit TrainerIn

    3. Tag   Beginn und Ende in Abstimmung mit TrainerIn

     

    Jetzt Anmelden!

Wir freuen uns darauf das Training für Sie durchzuführen!

Bitte beachten Sie unsere Angebotskonditionen!

Offenes Training

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: 3 Tage

Präsenz-Training vor Ort
(Buchungscode: O-KI REG)

Kosten pro Person (exkl. USt):
1.810,- EUR

Online-Training
(Buchungscode: OR-KI REG)

Kosten pro Person (exkl. USt):
 1.510,- EUR

Inhouse Training

Buchungscode: KI REG

Teilnehmerzahl: max 12 Personen
Dauer: 3 Tage

Kosten:
auf Anfrage
alle Preise exkl. Umsatzsteuer

 

Unser Vertrieb hilft Ihnen gerne weiter.

Diese Trainings könnten Sie auch interessieren!

Das 3-tägige Vorbereitungstraining zur Zertifizierungsprüfung zum CPRE FL.

Agiles Requirements-Enigneering - vom Stakeholder zum Backlog.

Unser Vorbereitungstraining zur Zertifizierung zum CPRE Advanced Level RE@Agile.

Sie haben noch Fragen?

Bei Fragen zu den Trainings der SOPHISTen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Von der Organisation und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung. Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne weiter.

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 78

Ihre Ansprechpartner:

vertrieb[at]sophist[dot]de

+49 (0)9 11 40 900 54

Copyright 2018

SOPHIST GmbH

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich direkt an den richtigen Kontakt durchstellen.

Tel:      +49 (0)9 11 40 90 00

E-Mail: heureka[at]sophist[dot]de

Unsere Bürozeiten sind:        Montag bis Donnerstag:                         Freitag:
                                              08:00 - 18:00 Uhr                                    08:00 - 17:00 Uhr
                                             


 



Natürlich können Sie auch gerne direkt per E-Mail diverse Abteilungen erreichen:

 



Rund um das Thema Trainings sowie Projekt- und Beratungstätigkeiten

vertrieb[at]sophist[dot]de



Rund um unsere Stellenangebote und Ihre Karrierechancen bei SOPHIST

DeineZukunft[at]sophist[dot]de


 

Zu Events und Marketing sowie unseren Publikationen

marketing[at]sophist[dot]de


 

Unser Impressum finden Sie hier:

Impressum

Datenschutz & Co